Wärmende Pflanzen

Das große Frieren  – von wegen kalte Füße, Gänsehaut und klamme Finger: Es gibt doch Pflanzen, für jede Lebenslage, und gegen alles ist ein Kraut gewachsen. Hier ein paar Beispiele:

Weiterlesen

Erdbeersalsa

Erdbeersalsa

Perfekt zu Spargel, aber auch zu Zucchini – die feurige Erdbeersalsa!   Reichlich weiße oder rote Zwiebeln in Würfeln in Öl anbraten, fein geschnittene Chilischoten sowie ein wenig frischen Ingwer in feinen Würfeln dazu geben. Mit braunem Zucker bestreuen, kurz karamellisieren. Mit Aceto balsamico ablöschen, alles bissfest garen. Zum Schluss in Stückchen geschnittene Erdbeeren zufügen, kurz …

WeiterlesenErdbeersalsa

Schwarzer Reis grüner Spargel

Schwarzer Reis mit grünem Spargel

Fein, fein – und so bunt! Hier wird’s dem sonst so sanften Spargel richtig heiß, hier kommt nämlich Chili ins Spiel.   Schwarzen Reis (Venere aus dem Piemont) in Salzwasser garen. Grünen Spargel schälen, schräg in Stücke schneiden. Rote Spitzpaprika  und rote Chilischoten fein würfeln, Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. In einer großen Pfanne in Butter …

WeiterlesenSchwarzer Reis mit grünem Spargel

Roastbeef Kaffee Kakao

Roastbeef mit Kaffee-Kakao-Kruste

Mal ganz raffiniert – aber doch auch ganz einfach: Fleisch unter einer schwarzen Haube.   Dafür verrührt man Weißbrotbrösel mit gemahlenem Kaffee, Kakaopulver, Chili, Salz und zimmerwarmer Butter. Diese Masse kommt etwa 1 cm dick aufs Roastbeef, dann wird alles im Ofen gegart. Das Fleisch bleibt unter der Haube wunderbar zart und saftig, erhält aber …

WeiterlesenRoastbeef mit Kaffee-Kakao-Kruste

Salat Kaffeedressing

Salat mit Kaffeedressing und spicy Kartoffelwedges

Wer beim Küchen-Rendezvous im Januar dabei war, hat sich über eine Vorspeise gefreut, die es nicht jeden Tag gibt. Ein lauwarmer Gemüsesalat mit einem Kaffeedressing, dazu kräftig gewürzte Kartoffelspalten aus dem Ofen. Eigentlich schon ein vollwertiges Gericht… Hier die Kurzbeschreibung: Salat aus Chinakohl, Radicchio, Chicorée, Winterportulak und hauchdünn gehobelte rote Zwiebeln (alles knackig frisch vom …

WeiterlesenSalat mit Kaffeedressing und spicy Kartoffelwedges

Scharfe Spatzen

Schokospatzen mit ChiliNach all dem süßen Kram zu den Feiertagen begehrt der Gaumen doch auch mal was Scharfes, oder? Beim nächsten Küchen-Rendezvous am 27. Januar 2016 auf Schlossgut Odelzhausen heißt es deshalb auch „Chili trifft Kaffee, Kakao und Schokolade – sündhaft scharf, höllisch schwarz und himmlisch fein“. Kleiner Vorgeschmack? Schokospatzen mit Chili.

WeiterlesenScharfe Spatzen

Schokolade Chili

Scharf!

Nach all dem süßen Kram zu den Feiertagen begehrt der Gaumen doch auch mal was Scharfes, oder?   Beim nächsten Küchen-Rendezvous am 27. Januar 2016 auf Schlossgut Odelzhausen heißt es deshalb auch „Chili trifft Kaffee, Kakao und Schokolade – sündhaft scharf, höllisch schwarz und himmlisch fein“.   Kleiner Vorgeschmack? Schokospatzen mit Chili. Für 4 Personen: …

WeiterlesenScharf!

Garten: Vorfreude auf den Herbst

Sommeraster 2Frisch entdeckt:
Sommeraster
Obwohl sie erst mit ab September voll zur Blüte kommt und sich die Blütezeit bis tief in den Herbst erstreckt, heißt sie doch nicht Herbstaster, sondern Sommeraster (Callistephus chinensis), manchmal auch Garten-, China- oder Madeleine-Aster. Die stolzen Blumen werden schon seit Anfang des 18. Jahrhunderts gezogen. Heute haben sie vorrangig als Schnittblumen Bedeutung. Doch man sollte sie ruhig auch wieder in Beete und Rabatten holen, in vielen Formen und Farben bereichern sie die ausklingende Blühsaison.

Wetterregel:
An Mariä Geburt (8.9.) fliegen die Schwalben furt.
Bleiben sie noch da, ist der Winter nicht nah.

WeiterlesenGarten: Vorfreude auf den Herbst

Sauer macht lustig

SauerampferfruechteDie Zeit für frische Sauerampferblätter ist schon vorbei, der Sauerampfer (Rumex acetosa) blüht bereits – da schmecken die Blätter eher streng, sind außerdem oft von Fraßspuren oder Pilzbefall durchlöchert. Aber die Blüten wie die rundum von einer feinen Flughaut umgebenen, dreikantigen Nussfrüchtchen (im Bild) eignen sich zum Verzehr.

WeiterlesenSauer macht lustig

Chili

Scharf!

Das wird eine scharfe Sache, das nächste Küchen-Rendezvous. Chili steht im Mittelpunkt.   Schon gewusst? Der Genuss von scharfen Chilis steigert das Wohlbefinden. Den Scharfstoff Capsaicin hält unser Gehirn irrtümlich für einen starken Schmerz, und der wird durch Ausschüttung von Endorphin bekämpft. Endorphin ist sowohl ein körpereigener, morphiumähnlicher Schmerzkiller – aber auch ein Glücksbotenstoff, der …

WeiterlesenScharf!

Garten: Das schöne Wetter nutzen

ChiliMorgens und abends zeigt sich deutlich der Herbst, tagsüber ist es dagegen sommerlich. Das heißt im Garten, es gibt viel zu tun. Packen wir’s an! Das Gartenrezept kommt diesmal köstlich fruchtig daher, es geht um Kornelkirschen. Meine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br.de.

Pflanze der Woche:
Chili
Chili, Peperoni oder Peperoncini, das ist das Schärfste, was der Garten oder Balkon zu bieten hat! Die bunten Schoten gibt es in unzähligen Sorten in unterschiedlichen Schärfegraden, von mild bis höllisch. Wer es gerne scharf mag, sollte die Pflanzen zur Reife hin eher trockener halten, bei zu reichlichem Gießen „verwässert“ auch das Aroma.

Bauernregel:
An Mariä Namen (12.9.) sagt der Sommer Amen.

WeiterlesenGarten: Das schöne Wetter nutzen

Garten: Los, los!

Blog BlutpflaumenBloß nichts versäumen? Naja, es darf ruhig auch mal etwas gemächlicher gehen. Es muss ja nicht alles an einem Tag erledigt werden. Denn, eingekocht werden sollen die Gartenfrüchte ja auch noch – für den Wintervorrat. Diesmal im Gartenrezept deshalb ein „heißer“ Aufstrich. Meine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br.de.

Pflanze der Woche:
Kirschpflaume
Auf die ist immer Verlass! Kirschpflaumen oder Wilde Pflaumen (Prunus cerasifera), regional auch Kriecherl genannt, tragen selbst in für Obst ungünstigen Jahren, wie dieses eins ist, gute Ernte. Die kleinen Bäume gibt es auch mit rotem Laub, dann heißen sie Blutpflaumen. Die Gehölze werden meistens nur wegen ihrer sehr frühen, überreichen Blüte zur Zierde gepflanzt. Doch sollte man die Früchte nicht verachten, denn sie lassen sich gut nutzen.

Bauernregel:
Sind Lorenz (10.8.) und Bertl (24.8.) schön,
wird der Herbst gar gut ausgeh‘n.

WeiterlesenGarten: Los, los!

Garten: Hitzefragen

Strandflieder 1Die Hundstage machen ihrem Namen alle Ehre. Da stellen sich dem Gärtner so einige Fragen. Aber in den lauen Sommernächten lässt sich auch herrlich in den Sternenhimmel gucken. Und vielleicht was grillen, dazu passt das Stachelbeerchutney aus dem Gartenrezept der Woche. Meine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br.de.

Pflanze der Woche:
Strandflieder
Schon mal im August am Strand des Mittelmeers in voller Sonne gelegen? Oder in Küstengebirgen der Mittelmeerinseln gewandert? Da ist es richtig warm, so heiß und trocken,  dass einem der hiesige Sommer fast schon wieder kühl vorkommt. Wer solche Verhältnisse gewöhnt ist, wächst in Jahren wie diesen besonders gut. Sommer, Sonne, Strand – der Strandflieder (Limonium sinuatum) fühlt sich da pudelwohl. Vielleicht sollte man sich den mal für den nächsten Sommer vormerken? Braucht nicht gegossen zu werden…

Bauernregel:
Hundstage (23.7.-23.8.) heiß,
Winter lange weiß.

WeiterlesenGarten: Hitzefragen

Mein wandelbarer Herbstauflauf

Gemüse gibt es gerade reichlich, vor allem Wurzeln und Knollen. Knackig und voller Kraft. Und? Was Warmes möchte der Mensch jetzt. Deshalb gibt es Auflauf. Einmal vorbereitet – portionsweise eingefroren – immer neu gewürzt. So wird aus einem einfachen Grundrezept ganz fix eine wunderbare Vielfalt, schmeckt Gemüse jeden Tag anders.

WeiterlesenMein wandelbarer Herbstauflauf

Curry umschmeichelt Linsen

Küchen-Rendezvous, die februarige: Am 29. Februar 2012 traf Curry auf Linse. Was für eine Paarung. Verpasst? Dann eben zum nächsten Küchen-Rendezvous anmelden, am Mittwoch, den 28.3.2012 von 18.30 bis 21.00 Uhr auf Schlossgut Odelzhausen.

Und hier sei ein Curry-Rezept verraten:

WeiterlesenCurry umschmeichelt Linsen

Chili trifft Schokolade

Scharf, schärfer, am schärfsten – zart, schmelzend, verführend. Das nächste Küchen-Rendezvous wird heiß! Im Januar kommen zwei Zutaten zusammen, die es in sich haben. Chili-Heads und Schoko-Fans aufgepasst – wir zeigen, was wirklich glücklich macht. Wussten Sie, dass Chilis süchtig machen, ganz ohne Kalorien? Schokolade ruft Glücksgefühle hervor, leider mit Kalorien, aber man braucht ja …

WeiterlesenChili trifft Schokolade

Echt scharf!

Echt scharfe Sache – das nächste Küchen-Rendezvous! Am Mittwoch den 25. Januar 2012 von 18.30 – 21.00 Uhr heizen wir Ihnen gehörig ein, mit Chilis. Umschmeichelt wird alles von zart schmelzender Schokolade. Lassen Sie sich überraschen, wie raffiniert man Chilis und Schokolade kombinieren kann. Von der Vorspeise über Zwischengang und Hauptgericht bis zum Dessert.

Aphrodisische Kräuter, nicht nur für Frauen

Warum Chilis scharf machen und Schokolade zärtlich stimmt… eine Frage, die viele bewegt. Schon allein deshalb, weil es sich um die Liebe dreht, und die geht uns schließlich alle was an. Sind Pflanzen eigentlich erotisch? Lässt sich mit Kräutern die Liebe beflügeln? Mit welchen Kräutern werden die Bande zwischen Mann und Frau besonders innig? Wer das wissen möchte, kommt in das Seminar „Frauenkräuter – Männerkräuter“ am Dienstag, 22. Februar 2011 nach Schlossgut Odelzhausen.

WeiterlesenAphrodisische Kräuter, nicht nur für Frauen

Chili-Mania

Gerade habe ich alle meine Chilipflanzen abgeerntet – im Gewächshaus (so eines besitze ich seit diesem Jahr!) sind sie dieses Jahr prächtig gewachsen. Und scharf! Echt höllisch, vor allem die Glocken-Chilis. Ich habe einen Teil süß-sauer eingelegt, für meine Chili-Freaks – die essen die wie Gürkchen… Der andere Teil wird eingefroren. Ideen zur Verwertung? Nehme ich …

WeiterlesenChili-Mania

Item added to cart.
0 items - 0,00