Schokoladensoufflé

Schokosouffle

Schokoladensoufflé

Einfach zum Dahinschmelzen!
Und mit Chilis gewürzt. Wenn das nicht scharf ist?

Das gab’s beim letzten Küchen-Rendezvous im Januar, „Chili trifft Schokolade“.
Ach, das haben Sie verpasst? Naja, dann bleibt nur, es selber zu backen:

Für 6-8 Portionen:
200 g Zartbitterschokolade
200 g Butter
4 Eier
70 g Zucker
40 g Mehl
1/4 TL Chili gemahlen (am besten eine geräucherte, süßliche Sorte)
1 Prise Salz
Butter und Zucker für die Förmchen

6-8 kleine Förmchen ausbuttern und mit Zucker ausstreuen.
Schokolade zerkleinern, mit der Butter schmelzen.
Zwei Eigelbe und zwei ganze Eier mit dem Zucker schaumig aufschlagen. Chili zugeben.
Mehl unter die Eigelbmasse ziehen, Schokladenbutter dazu geben. Alles innig verrühren. Eischnee unterheben.
Masse in die Förmchen füllen. Kalt stellen, besser tiefkühlen.

Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Förmchen aufs tiefe Blech stellen, fingerhoch Wasser einfüllen. 10 Minuten backen. Backofentür dabei nicht öffnen.

2 Kommentare
  • Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    11. Februar 2014 um 13:32
  • Herrlich schokoladig und würzig. Wie lecker sie aussehen, kleine Naschereien für überall. Mit diesem Rezept werde ich mich auch einmal an ein Souffle heranwagen.

    21. April 2014 um 6:42

Einen Kommentar schreiben

X