Das Licht kehrt wieder

Stephani um ein‘ Mückenschritt,Silvester um ein‘ Hahnentritt,Dreikönig um ein‘ Hirschensprungund Lichtmess um ein‘ ganze Stund. Jeder Tag wird jetzt wieder ein bisserl länger. Die Sonne geht täglich ein bisserl früher auf und ein klein wenig später unter, zudem steht sie Tag für Tag mittags ein Stückerl höher. Die Nächte werden bis Ende des Monats um eine …

WeiterlesenDas Licht kehrt wieder

Knospen

Knospen, fachsprachlich Gemmae, sind das Kostbarste, was ein Baum oder Strauch trägt. Sie stecken voller Vitalität. Die will auch der Mensch sich einverleiben und davon für die eigene Gesundheit profitieren.

Weiterlesen

Wo die Zweige

Wo die Zweige Wo die Zweige am dichtesten hangen,die Wege am tiefsten verschneit,da ist um die Dämmerzeitim Walde das Christkind gegangen. Es musste sich wacker plagen,denn einen riesigen Sackhat’s meilenweit huckepackauf den schmächtigen Schultern getragen. Zwei spielende Häschen saßengeduckt am schneeigen Rain.Die traf solch blendender Schein,dass sie das Spielen vergaßen. Doch das Eichhorn hob schnuppernd …

WeiterlesenWo die Zweige

Rosmarin-Orangen-Häufchen

Für etwa 30 Stück:100 g Orangeat1/2  Orange, unbehandelt3 Zweige Rosmarin2 Eier125 g Zucker1 Prise Salz300 g Mehl 1. Die Hälfte des Orangeats fein würfeln. Orangenschale abreiben, Orange auspressen. Alles mischen.2. Rosmarinnadeln von den Zweigen streifen und fein hacken, die Hälfte davon zu der Orangeat-Mischung geben.3. Eier mit Zucker und Salz schaumig rühren. Orangeat-Mischung unterheben.4. Mehl …

WeiterlesenRosmarin-Orangen-Häufchen

Schlehenkränze

Für etwa 30 Stück 125 g Butter1 Ei50 g brauner Zucker40 g gemahlene Haselnüsse (oder Walnüsse, Mandeln)200 g Weizenvollkornmehl1/2 TL Weinsteinbackpulver1 Msp. Nelke1/2 TL Zimt1 fein zerdrückte Wacholderbeere100 g Schlehengelee2 cl Schlehenlikör 1. Butter schaumig rühren. Ei, Zucker, Nüsse, Mehl, Backpulver und Gewürze mit der Butter zu einem Teig verkneten.2. Teig in Folie gewickelt 2 …

WeiterlesenSchlehenkränze

Item added to cart.
0 items - 0,00