Glänzend!

Apfel WachsWie er schön glänzt, der Apfel. Damit hat schon die böse Schwiegermutter Schneewittchen rumgekriegt. Damit lockt man auch Kunden: Äpfel, die hübsch schimmern, werden solchen mit stumpfer, matter, rauer Schale bevorzugt. Mancher Apfelsorte liegt es im Blut, in den Genen, dass sich die Früchte von Natur aus mit einer Wachsschicht umhüllen – als Schutz vor Austrocknung, vor Fäulnis. Andere vertrauen eher aus eine ledrige Außenhaut. Aber nicht jeder Apfel, der beim Handel zum Kauf angeboten wird, glänzt aus eigenen Stücken.

WeiterlesenGlänzend!

Was macht man eigentlich mit…Salzzitronen?

SalzzitronenSie sind bei uns nicht sonderlich bekannt, die wunderbar zarten, milden und außergewöhnlich schmeckenden Salzzitronen. Die arabische Küche aber nutzt sie gerne. Was man dann damit anfängt? Das zeigen wir beim nächsten Küchen-Rendezvous „Pfeffer trifft Salz“ am 30. Januar 2013.

Hier sei aber bereits verraten, WIE man Salzzitronen macht. Eigentlich ist das nichts anderes als eine Konservierung, denn in der Salzlake bleiben Zitronen lange haltbar.

WeiterlesenWas macht man eigentlich mit…Salzzitronen?

Rhabarberschorle mit dem gewissen Etwas

Rhabarber – beim Küchen-Rendezvous am 25. April 2012 konnte man das edle Gemüse (ja, Gemüse! Die zarten Stangen werden tatsächlich als Gemüse bezeichnet, denn es sind keine Früchte und daher kein Obst) zum Start wie im Finale verkosten. Rhabarberschorle zum Auftakt, Rhabarberkompott mit Nusskrokant und Basilikumeis zum Abschluss.

Rhabarberschorle

WeiterlesenRhabarberschorle mit dem gewissen Etwas

Garten: Keine Angst vor Farbwechsel

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihre immergrünen Pflanzen plötzlich andere Farben tragen: Bergenien, Efeu und Liguster wechseln die „Kleidung“, um sich vor der Kälte zu schützen. Sie ziehen im Winter ja auch einen anderen Mantel an. Meine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br.de.

WeiterlesenGarten: Keine Angst vor Farbwechsel

Item added to cart.
0 items - 0,00