Kardengeschichten 5

Kardengeschichten 5

Zum Abschluss der Kardengeschichten eine ganz besondere: Die Wilde Karde galt als hilfreiche Pflanze für Männer, die unter einer schamhaft spärliche Behaarung im Schambereich litten und ihre Potenz verloren hatten. Sie bekamen Anweisung, auf die Karde zu urinieren und dabei folgenden Spruch aufzusagen: „Oh Karde, gib mir Haare, wie du sie besitzt, und gib mir einen Zumpf (=Penis) wie deinen Schlägel.“ Na bravo, wenn das gewirkt hat…

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X