Wilde Möhre Tag

Möhre mal anders

Möhren oder Karotten kennt man vorwiegend als Gemüse. Weniger bekannt ist, dass sich aus den Rüben eine gute Marmelade zubereiten lässt - in Kombination mit den ersten Äpfeln oder auch mit Aprikosen echt gut! Ich aber nehme...

Weiterlesen

Möhren-Früchtchen

Nach der Blütezeit bildet die Wilde Möhre (Daucus carota), mein Liebling der Woche, faszinierende Früchtchen aus. Der Blütenstand zieht sich mit der Reife immer mehr zu einem Nest zusammen. Bevor die Früchte trocken, hart und braun werden,...

Weiterlesen

Möhren-Spitzen

Wilde Möhre (Daucus carota), mein Liebling der Woche: Die filigranen Blütenschirme ergeben einen wundervollen Strauß, der jeder Braut würdig wäre...

Weiterlesen

Liebling der Woche

Jetzt blüht sie wieder - die Wilde Möhre (Daucus carota). Unvergleichlich hübsch, unverblümt aufreizend! Hiermit zum Liebling der Woche erklärt....

Weiterlesen

Wilde Wurzeln

wilde-wurzelnDie Wurzel, das ist neben Blatt und Spross das dritte Grundorgan der Pflanzen. Niemals trägt eine Wurzel Blätter, niemals wird sie grün. Wurzeln verankern die Gewächse im Boden, sind für die Wasser- und Nährstoffaufnahme zuständig. Und sie dienen der Speicherung, dafür wandeln sie bei vielen Arten ihre Form, werden zur dicken Pfahlwurzel oder entwickeln sich zur Rübe bzw. Knolle. Oft werden solche Pflanzen als Gemüse kultiviert – Wurzelgemüse, wie im gestrigen Beitrag angesprochen. Aber alle Kulturpflanzen haben wilde Vorfahren. 

Mein wildes grünes Smoothie

Smoothie 3Smoothie über alles, auch am dritten Tag. Tut gut, macht Laune, stärkt für den Tag. Und was habe ich denn heute gemixt? Vor allem Kräuter, wilde wie kultivierte, folgende:

Die Wucht in Dolden

Strauss Wilde MoehreEin dicker Strauß mit Blütendolden der Wilden Möhre. So schön, dass er als Brautstrauß durchginge – oder? In England übrigens durchaus beliebt für diese Zwecke. Queen Anne’s Lace, so nennt man sie dort wie auch in Nordamerika. Es geht die Sage,

Schau und fühl genau!

Auf den zweiten (schärferen) Blick und bei genauem Befingern geben diese Blätter ihre Unterschiede preis. Was man anfangs als ein und derselben Art zugehörig erachtet, stellt sich da als völlig andersartig heraus.

Die kleinen Freuden

Wie viele Freuden werden zertreten, weil die Menschen meist nur in die Höhe gucken und was zu ihren Füßen liegt, nicht achten. Catharina Elisabeth Goethe (1731 - 1808) Das Foto zeigt ein Blutströpfchen (ein tagaktiver Schmetterling, auch Sechsfleck-Widderchen genannt) an einer Wilden Möhre (Daucus carota)....

Weiterlesen
X