Goldmedaille Gesunde Küche 2018

Tagesseminar: Bäume in Küche und Heilkunde

Tagesseminar „Bäume in Küche und Heilkunde“ am 14.6.2018 von 9-17 Uhr in der Kräuter-Erlebnis-Villa in Bad Tölz: Eine elegante Linde, eine mächtige Lärche, ein knorriger Holunder – große wie kleine Gehölze ziehen jeden in ihren Bann. Bäume und Sträucher begleiten den Menschen durch alle Zeiten, nicht nur als Bau- und Brennmaterial, sondern auch als Nahrungslieferanten und Spender von hilfreicher Medizin.

Weiterlesen

Wald 2018

Bäume, Bäume, Zwischenräume – in den Wald eintauchen bedeutet Entschleunigung, Stressabbau, Gesundheitsvorsorge und noch viel mehr. Waldbaden heißt der neue Trend. Mit meinem Kollegen Martin Kiem (www.frontierwellbeing.eu) vermittelt der neu entwickelte Kurs „Alpines Waldbaden“ im Bildungshaus Kloster Neustift Wissen um den Wald und seine Erholungsfunktion sowie die richtigen Techniken, wie man selbst im Wald zu sich findet und das auch weitergeben kann. Der Kurs ist schon ausgebucht (neue Termine ab Frühjahr 2019) – aber im Herbst 2018 findet er in Bad Tölz statt, angepasst an die dortige Waldsituation. NaturWaldBaden. Ab September 2018 – Infos unter Telefon 01515 7687597 oder Mail kraeutererlebniszentrumev@yahoo.de

Weiterlesen

Bäume 2018

Bäume werden in diesem Jahr 2018 für mich eine bedeutende Rolle spielen. Nach dem Erscheinen meines Buchs „Bäume in Küche und Heilkunde“ (AT-Verlag) tauche ich immer tiefer in das Thema ein. Je mehr ich mit Bäumen beschäftige, desto größer wird meine Begeisterung für sie. Jeden Tag aufs Neue gerate ich ins Staunen, entdecke neue Eigenschaften, steigert sich mein Respekt vor diesen besonderen Lebewesen. Das muss und will ich weitergeben. Deshalb gibt es einige Kurse über Bäume:

Weiterlesen

Wer früher stirbt, sieht länger fern…

Fernseher ausDer Tag war lang, arbeitsam, anstrengend – der Abend soll entspannen. Also ab auf die Couch und Fernseher an. Das Geflimmer und Gedudel ist so herrlich stumpfsinnig, dass man wunderbar abschalten kann. Pustekuchen! Fernsehen erzeugt Stress! Nicht allein durch den Ärger, wenn mal wieder nur Unfug auf allen Kanälen läuft. Sondern auch durch Reizüberflutung durch die schnellen Bildfolgen, was den Adrenalinspiegel steigen lässt. Es scheint erwiesen, dass man früher stirbt, wenn man viel in die Glotze starrt. Erschreckend, was z.B. im Artikel „Kopf ein – Kiste aus“ im Magazin für ganzheitliches Leben „Natürlich“ darüber steht. 

WeiterlesenWer früher stirbt, sieht länger fern…

Fräulein Luise heckt was aus

Fräulein Luise zeigt Kindern liebend gerne die Natur – immer in Begleitung von Leo Löwe ohne Zahn. Diesmal, am 25. Oktober 2011, geht es den ganzen Tag um Hecken. Was es dort nicht alles zu entdecken gibt? Und was man da alles spielen kann! Leo wird große Augen machen und sich bestimmt keinen Zahn ausbeißen. Fräulein Luise hat bestimmt ganz viel Neuigkeiten zu erzählen. Komm shoppen im Hecken-Center, koch im Hecken-Restaurant. Spiel mit den Heckenfrüchtchen – bastle mit den Heckenstecken. Schnell noch anmelden!

WeiterlesenFräulein Luise heckt was aus

Jetzt im Angebot – zugreifen!

Holunder, Kornelkirschen, Traubenkirschen – gerade mehr als reichlich im Angebot. Wo? Na, frisch an der Hecke!

Und was macht man damit? Holunder wird mit Apfel zu einem köstlichen Gelee verkocht. Aus Kornelkirschen gewinne ich Saft und Kompott. Ein Teil der Kornelkirschen setze ich zu Likör an, daraus entstehen später besondere Plätzchen (Kornelkirschküsschen). Traubenkirschen ergeben einen der besten Liköre, dazu einfach mit wenig Kandiszucker und reichlich Alhohol ansetzen, Geduld haben, nächstes Jahr schmeckt der erst richtig gut.

WeiterlesenJetzt im Angebot – zugreifen!

Lust auf Kräuter?

Es blüht, es sprießt und duftet draußen, überall fallen einem Kräuter ins Auge. Da möchte man doch wissen, was da wächst, oder? Und wie man Blätter und Blüten verwenden kann. Nicht bloß in der Küche, sondern auch für die eigene Gesundheit. Naja, was man nicht weiß, kann man schließlich auch lernen – am besten bei erfahrenen Leuten. Die Kräuterpädagoginnen Irene Prell aus Adelsdorf/Neuhaus und Elfriede Seufert aus Dittelbrunn haben beim Schwarzenbergtag in Kloster Schwarzenberg bei Scheinfeld (Mittelfranken) letzten Samstag vielen, vielen Besuchern Appetit gemacht. Im doppelten Wortsinn: Es gab viele kleine Kräuterköstlichkeiten zum Probieren, aber auch Gespräche und einen gut besuchten Vortrag. Zum Auftakt für ein neues Seminar, das Ende September beginnt: Pflanzenkunde – Volksheilkunde.

WeiterlesenLust auf Kräuter?

Aphrodisische Kräuter, nicht nur für Frauen

Warum Chilis scharf machen und Schokolade zärtlich stimmt… eine Frage, die viele bewegt. Schon allein deshalb, weil es sich um die Liebe dreht, und die geht uns schließlich alle was an. Sind Pflanzen eigentlich erotisch? Lässt sich mit Kräutern die Liebe beflügeln? Mit welchen Kräutern werden die Bande zwischen Mann und Frau besonders innig? Wer das wissen möchte, kommt in das Seminar „Frauenkräuter – Männerkräuter“ am Dienstag, 22. Februar 2011 nach Schlossgut Odelzhausen.

WeiterlesenAphrodisische Kräuter, nicht nur für Frauen

Märchen, Märchen

Ob Hänsel und Gretel, Sterntaler oder Dornröschen – ob Geschichten aus 1001 Nacht oder aus der Welt der Kräuter. Märchen faszinieren und begeistern Jung und Alt. Umso mehr, wenn sie schön erzählt werden. Das lässt sich lernen, z.B. in einem zweitägigen Seminar mit Ute Weidinger, Erzählpädagogin und Begründerin der Erzählbühne Nürnberg. Das Seminar, veranstaltet von …

WeiterlesenMärchen, Märchen

Item added to cart.
0 items - 0,00