Baumspaziergang und Waldwispern

Bäume, unsere holzigen Freunde! Gute Freunde sollte man auch kennen, verstehen und schätzen. Warum also nicht einen Baumspaziergang unternehmen oder dem Wispern des Waldes lauschen? Kräuterpädagogin Marina Hahn aus München begleitet dabei, erzählt, erläutert, begeistert für die „Herren der Ringe“ und „Meister der Kronen“. Angebote unter www.baumpfade.de. Vielleicht steckt das an, selbst ein Seminar mit …

WeiterlesenBaumspaziergang und Waldwispern

Mit der Natur lernen

NC RTS 2Nicht nur mit der Natur lässt sich gut lernen, am besten lernt es sich IN der Natur. Und noch besser: VON der Natur. Wie, wo, wann? Bei Lehrgang NaturCoach – in Deutschland derzeit in Bad Tölz, angeboten durch die Gundermannschule, und in Österreich in Salzburg, ausgerichtet vom LfI Salzburg. Ein kleiner Film vom RTS Regionalsender Salzburg zeigt mehr dazu: Klick hier – Film starten.

WeiterlesenMit der Natur lernen

Johanniskraut-Rotöl

JohanniskrautoelNoch immer steht das Echte Johanniskraut (Hypericum perforatum) in Blüte, die Knospen der tieferen Seitenzweige öffnen sich langsam. Die kann man für den Ölansatz ernten. Das wunderbar leuchtende Rotöl gilt als eines der bewährtesten Heilmittel in der Hausapotheke, gegen Schmerzen wie Ischias, Rheuma oder bei stumpfen Verletzungen, Blutergüssen und zum Abheilen von Verbrennungen. Aber immer wieder passiert’s, dass der Ölansatz nicht rot wird. Woran mag das liegen?

WeiterlesenJohanniskraut-Rotöl

Mensch und Natur

Südtirol 02 09 2011 168Ohne Natur droht der Mensch seelisch zu verkümmern, das meint der Berliner Biologe und Philosoph Andreas Weber. Und nicht nur er. Der amerikanische Autor Richard Louv spricht von einer Natur-Defizit-Störung (nature deficit disorder). Je mehr man sich in naturfremder Umgebung aufhält, umso wichtiger werden Naturerlebnisse, um gesund zu bleiben, nicht nur körperlich und geistig, sondern vor allem auch seelisch.

WeiterlesenMensch und Natur

Weiß des Winters

Farben des Winters? Grau, braun, schwarz – so zumindest die Ansicht vieler Menschen. Aber da gibt es doch noch Schneeweiß, Eisblau, Moosgrün… Und so eindrucksvolle Farbtöne wie Buchenblattkupferrot, Schneeballfruchtgrellrot, Heideblütenrosarot. Mir derzeit am liebsten: Weiß – heißt auf griechisch leukos (Leuchten). Denn strahlendes Weiß lässt andere Farben umso mehr aufblitzen, schafft Kontraste und wirkt immer …

WeiterlesenWeiß des Winters

Bad Tölz – ich mag Natur

Bad Tölz, Kreisstadt im Oberland, traditionsverbunden und doch quirlig, mitten in herrlicher Voralpenlandschaft gelegen, hat das Motto: Bad Tölz – ich mag dich! Ab sofort hat sich die Stadt aber auch den Slogan „Bad Tölz – ich mag Natur“ auf ihre Fahnen geschrieben.

WeiterlesenBad Tölz – ich mag Natur

Den Spuren der Unkräuter folgen

Das können Sie beim Schnuppertag anlässlich der Jubiläums-Landpartie in Brandenburg am Sonntag, den 14. Juni 2009! Nicht nur direkt am Stand der Kräuterpädagogen, der Sie im Kräutergarten der Diakonischen Werkstätten in Teltow, Lichterfelder Allee 45 begrüßt. Dr. Dirk Holterman von der Gundermannschule lässt Sie bei einer Führung über den Unkräuter-Überraschungspfad mit allen Sinnen die große …

WeiterlesenDen Spuren der Unkräuter folgen

Item added to cart.
0 items - 0,00