Weiß des Winters

Weiß des Winters

Farben des Winters? Grau, braun, schwarz – so zumindest die Ansicht vieler Menschen. Aber da gibt es doch noch Schneeweiß, Eisblau, Moosgrün… Und so eindrucksvolle Farbtöne wie Buchenblattkupferrot, Schneeballfruchtgrellrot, Heideblütenrosarot. Mir derzeit am liebsten: Weiß – heißt auf griechisch leukos (Leuchten). Denn strahlendes Weiß lässt andere Farben umso mehr aufblitzen, schafft Kontraste und wirkt immer so herrlich sauber, frisch, pur.

Im Weiß des Winters sehe ich das Licht des Lebens, die Wahrheit der Natur. Das gibt mir eine neue Sicht auf die Dinge. Und daraus schöpfe ich Kraft – die Natur ist doch der beste Coach. NaturCoach, genau, dies gebe ich gerne weiter in einem Kurs. Zum Beispiel in Bad Tölz, am März 2012. Wollen Sie auch erfahren, wie die Farben der Natur Ihnen Energie spenden, Ihnen Harmonie verschaffen und Ihren Alltag färben? Hier gibt es Informationen zum Lehrgang NaturCoach:

Bad Tölz – ich mag Natur!

Kräuterakademie / Gundermannschule

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X