Wildkräuter locken – jetzt Lehrgang beginnen

Die Tage sind deutlich länger geworden, die warme Witterung hat viele Pflanzen schon ans Licht gelockt – damit steigt auch die Lust an Wildkräutern. Darüber kann man nie genug wissen, damit kann man sich ein Lebtag lang beschäftigen, davon bleibt man stets fasziniert. Warum nicht einen Lehrgang absolvieren und damit in die große Gemeinschaft Gleichgesinnter einsteigen: Kräuterpädagoge/in werden! Schnell anmelden – es starten mehrere Kurse in Bad Tölz, München, Burgbernheim in Mittelfranken, Kloster Neustift in Südtirol…

Nur fünf Minuten

Was sind schon fünf Minuten? Ein Zwölftel einer Stunde, ein 288stel vom Tag, ein Bruchteil des Lebens. Diese kurze Zeitspanne brauchen Sie etwa, um diesen Text zu lesen und ein wenig darüber nachzusinnen. Danach werden Sie die fünf Minuten vielleicht anders nutzen: mit einem Abstecher in die Natur – denn fünf Minuten können eine Stunde, einen Tag, ein Leben aufwerten.

Wald 2018

Bäume, Bäume, Zwischenräume – in den Wald eintauchen bedeutet Entschleunigung, Stressabbau, Gesundheitsvorsorge und noch viel mehr. Waldbaden heißt der neue Trend. Mit meinem Kollegen Martin Kiem (www.frontierwellbeing.eu) vermittelt der neu entwickelte Kurs „Alpines Waldbaden“ im Bildungshaus Kloster Neustift Wissen um den Wald und seine Erholungsfunktion sowie die richtigen Techniken, wie man selbst im Wald zu sich findet und das auch weitergeben kann. Der Kurs ist schon ausgebucht (neue Termine ab Frühjahr 2019) – aber im Herbst 2018 findet er in Bad Tölz statt, angepasst an die dortige Waldsituation. NaturWaldBaden. Ab September 2018 – Infos unter Telefon 01515 7687597 oder Mail kraeutererlebniszentrumev@yahoo.de

Item added to cart.
0 items - 0,00