Diplom-Lehrgang: Heilpflanzen in der Volksheilkunde

Volksheilkunde Tirol 2016Gratulation an die Absolventinnen des Diplom-Lehrgangs „Heilpflanzen in der Volksheilkunde“ in Tirol – bei der Abschlussprüfung in Innsbruck haben sehr erfolgreich alle gezeigt, was sie gelernt haben, und bewiesen, wie viel Freude es macht, Heilpflanzen der Heimat anderen Menschen, ob klein oder groß, nahe zu bringen. Von Spitzwegerich über Meisterwurz bis Zirbe, von der Salbenzubereitung übers Destillieren bis zum Erkältungstee-Mischen – spannend vorgeführt und erklärt, für alle ein Gewinn. Auch interessiert? Der nächste Diplom-Lehrgang startet am 18. Oktober beim LFI Salzburg, er läuft dort bereits zum vierten Mal. 

WeiterlesenDiplom-Lehrgang: Heilpflanzen in der Volksheilkunde

Mal „wild“ backen?

SchlehenschaeumchenSo langsam darf man ans Backen für die Adventszeit denken. Vanillekipferl, Zimtsterne, Kokosmakronen? Wirklich immer gut – aber wie wäre es mal mit Bäckereien der wilden Art? Mit Wildkräutern und Wildfrüchten, mit eher ungewöhnlichen Zutaten? Schlehenschäumchen etwa, oder Wald- und Wiesen-Glück. Was, wer, wie, wo?

WeiterlesenMal „wild“ backen?

Ein Duft zieht durch den Wald

Das Alpenveilchen blüht! Großes Kino für die Nase. Der Name „Veilchen“ kommt hier wahrhaftig zu Ehren, denn die kleinen Blüten vom Europäischen Alpenveilchen (Cyclamen purpurascens) duften köstlich, und das auch noch sehr intensiv. In Österreich kann man die Zyklame in allen Bundesländern antreffen, z.B. im Salzburger Land. Dort wurden die „Erdapferl“ früher sogar als Fruchtbarkeitssymbole gehandelt, …

WeiterlesenEin Duft zieht durch den Wald

Frau Holle – und wie ging’s weiter?

HolunderDiplom-Lehrgang NaturCoach in Salzburg, Abschlussprüfung 2014, Vorstellung der Seminararbeiten. Als Letzte (Zufall?) ist Veronika Urtl an der Reihe. Sie hat eine Geschichte mitgebracht. Eine selbst verfasste Fortsetzung vom allbekannten Märchen der Gebrüder Grimm „Frau Holle“. Veronika hat mir erlaubt, ihre Geschichte hier auf meinem Blog wiederzugeben. Das tue ich mit großer Freude, ab heute in mehreren Etappen. Denn die Geschichte ist wirklich begeisternd. Auf geht’s:

WeiterlesenFrau Holle – und wie ging’s weiter?

Kochen in der Kiste

Garwerkstatt KisteAlthergebracht, aber beileibe nicht ein bisschen altmodisch, sondern absolut zeitgemäß und zukunftsweisend: Die Kochkiste! Damit lässt sich viel Energie sparen, das passt gerade gut zur Diskussion über neue Stromtrassen und Energieverschwendung. Das dachten sich auch findige liebe Leute aus Fuschl am See. Ich habe mich riesig gefreut, dass Gerlinde Egger, eine Kräuterpädagogin aus Salzburg, die ich mal unterrichten durfte, ein so bemerkenswertes Projekt  wie die Garwerkstatt in die Realität umgesetzt hat – und das auch noch so schick! Ich habe mir gleich mein Exemplar bestellt! Kochkiste – und was macht man damit?

WeiterlesenKochen in der Kiste

NaturCoach – die Natur zeigt den Weg

Wegweiser Natur

Nicht nur hier in meinem Blog zeige ich, was mir Natur bedeutet. Die Natur in ihrer grenzenlosen Vielfalt, in all ihrer Faszination und mit all ihren Wundern führt mich durchs Leben. Zeigt mir den Weg, gibt mir Halt, macht mich zutiefst zufrieden und glücklich. Das hat mich veranlasst, den Lehrgang NaturCoach zu entwickeln. NaturCoach? 

WeiterlesenNaturCoach – die Natur zeigt den Weg

Item added to cart.
0 items - 0,00