Lärche Tag

Vom Glück, dass es Pech gibt

[caption id="attachment_89427" align="alignleft" width="300"] Bild von Andre2810 auf Pixabay[/caption] Kennen Sie Lörget? Fließt wie Honig, leuchtet wie Gold, duftet nach Wald. Fließt aus dem Holz der Lärchen, wird in der Heilkunde wertvoll wie Gold gehandelt, lässt allerlei Beschwerden einfach...

Weiterlesen

Lärchenzapfen

Dieses Jahr behalten die Lärchen ihre Nadeln sehr lange, noch immer schimmert es leicht golden. Dazwischen sitzen die kleinen Zapfen - Anlass für eine Geschichte, "Lärchenwinter". Wer sie lesen mag, kann sie sich hier herunterladen: laerchenwinter ...

Weiterlesen

Lärchen-Radler

Durch Zufall kommt man doch immer wieder zu sehr überraschenden Rezepten: Lärchensirup mit Wasser aufgegossen, Zitronensaft hinzugefügt, etwas Bier obendrauf - schon war sie geboren, die Lärchen-Limo oder Lärchen-Radler. Schmeckt erfrischend würzig, wie frisch aus dem Lärchenwald! Muss man nur noch Lärchensirup haben (wird aus...

Weiterlesen

Blätterkost

BaumblattbroteVom Baum frisch aufs Brot, das geht nur eine kurze Zeit im Jahr – jetzt! Junge Blättchen von Buche, Ahorn, Birke, Linde, Weide, Ulme, Hasel, Lärche einfach auf gebutterte Brote – fertig ist ein Frühlingsschmaus, der keiner weiteren Erläuterung mehr bedarf. Höchstens:

Baum des Jahres 2012

Die Lärche! Soeben wurde sie von der Dr. Silvius Wodarz Stiftung gekürt. Sie hat es verdient - ist sie doch ein ganz besonderer Baum. Ich bin immer wieder aufs Neue von ihr fasziniert. Im Frühling, wenn ihr grünes Nadelkreid sprießt, im Herbst, wenn sie ganze...

Weiterlesen

Beeilung!

Salat aus dem Frühlingswald. So eine feine Speise gibt es nur einmal pro Jahr, für kurze Zeit! Wer sie noch schnabulieren möchte, muss sich schon beeilen. Die Zeit rast – die Pflanzen entwickeln sich rasant. Gegessen wird aber in aller Ruhe…

X