Linde Tag

Winterknospen für winterliche Würze

Unverzichtbar für die Küche in der kalten Jahreszeit sind Gewürze, darunter auch solche, die aus Knospen bestehen. Allen voran zu nennen sind Nelken, die getrockneten Blütenknospen vom tropischen Gewürznelkenbaum. Aber auch Zimt- und Rosenblütenknospen sorgen für Aroma....

Weiterlesen

Linde

Linde Ich schritt vorbei an manchem Baum Im Spiel der Morgenwinde, Ich schwankte hin in wachem Traum Und sah nicht, wie der Blinde....

Weiterlesen

Linden-Plauderei

Es ist Juni – Lindenzeit. Auf dem Dorfplatz zeigt sich die alte Linde in all ihrer Pracht. 300 Jahre kommt sie, 300 Jahre bleibt sie, 300 Jahre geht sie, sagt der Volksmund – wie alt diese Linde...

Weiterlesen

Baum-Advent: 16. Dezember

  Haus- und Hofbaum: Viele alte Gehöfte und landwirtschaftliche Anwesen prägt ein Baum. Über Generationen begleitet er die Bewohner. Eichen, Buchen, Walnussbäume, ganz besonders aber Linden wählte man dafür aus. Nicht selten kann man in alten Chroniken sogar nachlesen,...

Weiterlesen

Baum-Advent: 14. Dezember

Baumzeiten: Bäume begleiten durch die Geschichte der Welt. Für jedes Zeitalter lässt sich ein charakteristischer Baum finden. Die Platane steht für das klassische Altertum, die Linde für die Zeit des Minnesangs, die Buche für die Gotik. Das Barock...

Weiterlesen

Welcher Baum ist das?

Auf die Frage, welcher Baum denn dieser sei, antworteten 40 Schüler im Alter von 12-14 Jahren überwiegend mit: Weiß ich nicht. Viele meinten spontan, das sei ein Kirschbaum. Keiner wusste, was es wirklich für ein Baum ist...

Weiterlesen

Buchen aufs Brot

Buchenkeimlinge, in großer Zahl - da darf man auch mal zugreifen. Die schmecken nämlich gut, knackig, saftig, nussig, angenehm herb. Am besten im Salat oder auf Butterbrot. Und keine Sorge, das schadet dem Wald nicht. Diese "Naturverjüngung"...

Weiterlesen

Blätterkost

BaumblattbroteVom Baum frisch aufs Brot, das geht nur eine kurze Zeit im Jahr – jetzt! Junge Blättchen von Buche, Ahorn, Birke, Linde, Weide, Ulme, Hasel, Lärche einfach auf gebutterte Brote – fertig ist ein Frühlingsschmaus, der keiner weiteren Erläuterung mehr bedarf. Höchstens:

X