Rezepte

So ein Salat!

Gemuese_Johannisbeer_SalatGrünes Gemüse frisch aus dem Hochbeet geerntet. Saftige Beeren soeben vom Strauch gepflückt. Und nun? Einen feinen Salat erfinden – grün getönt und rot getupft, kräftig gemüsig und mild beerensauer. Gemüsesalat mit Johannisbeeren, natürlich nicht ohne frische Kräuter und Blüten. Genau richtig für heiße Tage, für laue Abende. Und wie soll der jetzt heißen, der Salat? Kunterbunter Sommergartensalat, oder? Und hier das Rezept:

Himbeer-Eis-Soda

Himmlisch erfrischend: Eis-Soda! Hier die Variante Himbeer: In ein hohes Glas Himbeersirup einfüllen, etwas Limettensaft dazu, eine Kugel Zitroneneis drauf, mit gekühltem Sodawasser aufgießen....

Weiterlesen

Rotklee ganz fein

Rotklee Graupen FenchelElegantes Mahl von Wiese, Feld und Gartenbeet: Rotklee-Graupen mit Fenchelgrün. Sieht chic aus, schmeckt supergut und geht – blitzschnell!

Blätterkost 3

Noch Baumblätter übrig? Nach beblättertem Butterbrot und blättrigem Salat rundet ein Pesto aus Baumblättern den Reigen der Rezepte ab. Geht ganz fix: Baumblätter mit Sonnenblumen- und Kürbiskernen, Zitronenschale, Parmesan und Öl zu einem Pesto mixen, nach Wahl noch Knoblauch dazu, mit Salz und Pfeffer, eventuell...

Weiterlesen

Blätterkost 2

Gestern aufs Butterbrot, heute in die Salatschale: Baumblätter schmecken einfach gut. Schnell ein Salat aus dem Wald - gewürzt mit Sauerklee, das bringt frische Säure ins Spiel. Und die zarten Blüten vom Sauerklee sind die i-Tüpfelchen auf dem grünen Teller....

Weiterlesen

Blätterkost

BaumblattbroteVom Baum frisch aufs Brot, das geht nur eine kurze Zeit im Jahr – jetzt! Junge Blättchen von Buche, Ahorn, Birke, Linde, Weide, Ulme, Hasel, Lärche einfach auf gebutterte Brote – fertig ist ein Frühlingsschmaus, der keiner weiteren Erläuterung mehr bedarf. Höchstens:

Kirschblüten-Gugls

KirschbluetenguglsDie Japanischen Zierkirschen tragen soooooo viele Blüten, dass man sich durchaus ein paar davon gönnen sollte – für hübsche Kuchenstückchen. Mini-Gugelhupfe, Gugelhüpfchen, Gugls. Sind die nicht reizend? Kirschblüten-Hanami für den Gaumen.

Zur Feier des Tages

WaldmeisterlimonadeDer erste Mai – das ist der große Tag des Waldmeisters! Er steht schon gut da, der Mösch oder Herzfreund, also ab damit in eine Limonade. Nicht, dass einem der Alkohol noch zu Kopf steigt. Meine Limo besteht aus Rhabarbersaft, Mineralwasser, einem Spritzer Zitrone und etwas Waldmeistersirup.

X