Spring in den Mund

Eigentlich versteht man unter „Spring in den Mund“ ja Saltimbocca, also Kalbsschnitzel mit Salbei und Parmaschinken. Aber das Rezept von Renate Blaes auf dem Kochlustblog passt viel besser zu diesem Titel: Bohnen mit Zitronenmayonnaise und Springkrautsamen – anschauen und unbedingt nachkochen!

Birke – von der Knospe zum Blatt

Eine Birke im Frühling – immer wieder ein Schauspiel, wie aus den unscheinbaren Knospen die Blättchen hervorbrechen und sich entfalten. Man sollte sich davor setzen und das Wunder in allen Phasen genau beobachten. Keine Zeit oder Gelegenheit? Dann schaut doch mal auf den Blog meiner lieben Freundin Renate Blaes. Sie hat eine neue Birke gepflanzt und dokumentiert ab sofort, was da passiert. Im Artikel „Meine Freundin, die Birke“. Und nachdem Renate wirklich ein gutes Auge für Pflanzen und deren Geheimnisse hat, wird es bestimmt eine sensationelle Dokumentation mit hinreißenden Fotos.

Weihnachtsgeschichte von der Buche

[caption id="attachment_88317" align="alignleft" width="300"] Foto: Renate Blaes[/caption]

Und es begab sich zu einer Zeit, als es auf Weihnachten zuging, und alle Menschen einen Christbaum besorgten… So beginnt meine Geschichte von der Buche, die für Christtagsfreude sorgt. Bereits bei Bayern 1 vorgelesen, jetzt in einer Reihe von Renate Blaes integriert: Kunterbunte Weihnachtsgeschichten. Haben Sie, habt Ihr auch eine Weihnachtsgeschichte? Dann schenkt sie doch weiter – denn geteilte Freude wird immer mehr, wie Wissen und Liebe!

Geschichte vom Weihnachtsblümchen

[caption id="attachment_88315" align="alignleft" width="300"] Foto: Renate Blaes[/caption]

Auf der Seite : Kunterbunte Weihnachtsgeschichten von Renate Blaes gibt es hübsche Reihe von Weihnachtsgeschichten, darunter auch welche von mir. „Das Weihnachtsblümchen“ erzählt von einem Gänseblümchen, das sich nichts mehr wünscht, als auch beim Weihnachtsfest dabei zu sein. Und wer selber eine schöne Advents- oder Weihnachtsgeschichte hat, die er gerne allen Lesern schenken möchte, der kann sie an Renate Blaes schicken. Denn: Freude wird wie Wissen und Liebe immer mehr je mehr man sie teilt!

Weihnachtsgeschichten

Advent, Weihnachten – Zeit für Geschichten. Am schönsten, wenn sie vorgelesen oder in einer gemütlichen Runde erzählt werden. Eine ganze Reihe davon hat Renate Blaes gesammelt – auf ihrer Homepage, für jedermann und jederfrau zum nachlesen: Kunterbunte Weihnachtsgeschichten. Wer selber eine Weihnachtsgeschichte weiß, geschrieben hat und sie gerne allen Lesern schenken möchte, der kann sie gerne an Renate Blaes schicken. Denn: Freude wird wie Wissen und Liebe immer mehr je mehr man sie teilt!

Hopfensprossen

Der Wilde Hopfen (Humulus lupulus) sprießt! Ist es nicht die Wucht? Renate Blaes hat die unbändige Wuchskraft der jungen Ranke eingefangen. Genau hinsehen: Ist sie nicht schon wieder ein Stückchen länger geworden in der letzten Minute?

Schnell noch ein paar junge Triebe ernten, bevor sie holzig werden. Und daraus ein schnelles Gericht gekocht: Nudeln mit Hopfensprossen.

WeiterlesenHopfensprossen

Auch große Bäume fangen mal klein an

Letzten Herbst gab es viele Bucheckern – was man jetzt besonders gut bemerkt: Unter den mächtigen Kronen von Buchen, den „Müttern des Waldes“ keimt und sprießt es. Scharenweise drängeln sich die kleinen Buchen ans Licht. Um bald zu bemerken, dass das Leben kein Ponyhof ist. Sondern hart und überaus mühsam. Wenn die Mütter, die Buchen, ihr Kronendach schließen, kümmern die Kleinen im Halbdunkel vor sich hin.
Das Bild ist von Renate Blaes, die fast jeden Tag aufmerksam durch die Natur am Ammersee geht und vieles in einzigartiger Weise mit ihrer Kamera festhält. Lust zum Schauen? Dann www.ammersee-fotoblog.de oder www.renateblaes.de besuchen.

Marienkäfer

Bloß nicht den Garten allzu ordentlich aufräumen – sonst finden Marienkäfer kein Winterquartier. Sie brauchen Laubhaufen, Baumritzen und Hohlräume, alte Staudenstängel und mehr. Dank einem Frostschutzmittel halten sie in der Winterstarre auch starke Fröste schadlos aus. Um dann im nächsten Jahr wieder fleißig auf Blattlausjagd zu gehen. Und Eier zu legen, aus denen Larven schlüpfen… …

WeiterlesenMarienkäfer

Heilsam Serie

Drei Titel in meiner „Heilsam“-Serie sind jetzt erhältlich, neben Wiese und Hecke ganz neu erschienen „Der heilsame Wald“. Mal reinschnuppern? Geht ganz einfach – und mit Musik – bei Renate Blaes, die mir die drei Titel so hübsch zusammengestellt und aufgeputzt hat: Die heilsamen Fleckchen Erde. Appetit bekommen? Dann einfach bei mir bestellen – die …

WeiterlesenHeilsam Serie

Wundersame Vermehrung

Baerlauchfruechte
Foto: Renate Blaes

Bärlauch – wenn er erst einmal wo wächst, dann bald richtig. Schnell bildet er riesige Bestände aus, wird in manchen Gegenden zum Unkraut. Jetzt, zu Sommerbeginn, verschwindet der Bärlauch allmählich. Unter ziemlichen Duftwolken, die einem ganz schön in die Nase steigen, zieht er sich zurück. Nicht ohne vorher für Aussaat zu sorgen. In den grünen Früchten reifen schwarze Samen. Gewöhnlich werden sie von Ameisen verschleppt. Außer…

WeiterlesenWundersame Vermehrung

Die heilsame Wiese

Buch Heilsame WieseImmer wieder werde ich gefragt, ob es denn meine Ratschläge und Rezepte über Wildkräuter nachzulesen gäbe. Ja, jetzt gibt es das! Die erste Broschüre ist fertig, mit dem Titel „Die heilsame Wiese“ sind darin neun altbewährte Heilkräuter genau beschrieben.

WeiterlesenDie heilsame Wiese

Wilde Kräuter entdecken

Renate Blaes, mit der ich „Das wilde Kräuterbuch“ (siehe rechte Spalte – dort kann man den Titel direkt bestellen) veröffentlicht habe, kann nicht nur auf besondere Weise fotografieren. Nein, sie kann auch filmen. Etwa einen Spaziergang dorthin, wo die wilden Kräuter wachsen. Kräuter-Spaziergänge veranstalte ich immer wieder, der nächste findet am Donnerstag, 13. September 2012 …

WeiterlesenWilde Kräuter entdecken

Einblick in „Das wilde Kräuterbuch“

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Weihnachten – da schenkt man gerne etwas Schönes! Ich wüsste da was… das Wilde Kräuterbuch. Zu bestellen bei Edition Blaes – www.editionblaes.de – oder direkt bei mir (siehe rechte Randleiste, dort geht’s zur Direktbestellung. Einfach unter BESTELLEN auf …

WeiterlesenEinblick in „Das wilde Kräuterbuch“

Odelzhauser Kräuterfest

Herzlich willkommen: Ein buntes Fest für die Sinne, für Kräuter- und Küchenfans, für die ganze Familie – das feiern wir am Samstag, den 10. September 2011 von 10 bis 18 Uhr auf Schlossgut Odelzhausen. Erleben Sie die vielfältige Welt der Kräuter, von kulinarisch über kunsthandwerklich und kosmetisch bis kreativ.

WeiterlesenOdelzhauser Kräuterfest

Item added to cart.
0 items - 0,00