Sternblumen – Blumensterne

Ist es nicht faszinierend, wie viele Sterne es hier auf Erden gibt? Und wie sie in allen Farben strahlen. Als hätte der Regenbogen die Sterne am Firmament gefärbt, als wären da einige zur Erde gefallen, uns zur Freude…

Sternfrucht

SternfruchtDa passt das Bild nicht mit dem Titel zusammen? Sternfrucht, das ist doch die exotische Karambole, gelb und stark gerippt, bei der man Sterne scheibenweise schneiden kann. Ich finde, wir haben auch unter dem heimischen Obst wahre Sterne unter den Früchten. Der Apfel zeigt es deutlich! Und der schmeckt mir besser als die Averrhoa carambola aus der Gattung der Gurkenbäume (danach schmeckt sie auch). 

WeiterlesenSternfrucht

Adventssterne – Sterne im Advent

Morgen ist der erste Tag des letzten Monats im Jahr – Zeit für einen Adventskalender. Ich hole Euch dafür die Sterne (nicht nur) vom Himmel. Jeden Tag gibt es hier in meinem Blog jetzt einen Stern, ein Sternchen, Sterngeschichten oder sonst etwas sternförmiges. Damit jeden Tag ein Stern strahlt und funkelndes Glück in die Herzen …

WeiterlesenAdventssterne – Sterne im Advent

Geschenke gesucht?

Für Leute, die schon alles haben, die aber unbedingt bedacht werden sollen: Da kann die Suche nach einem passenden Geschenk schon ganz schön anstrengend werden. Wie wäre es damit: Ein genussreicher, geselliger, lustiger Abend, vier raffiniert einfache, aber einfach raffinierte Gänge eines Menüs in der Entstehung begleiten, zur Vollendung bringen, anrichten und verspeisen. Ein Küchen-Rendezvous. …

WeiterlesenGeschenke gesucht?

Haselreis und Tannengrün

Still wird die Zeit, doch märchenhaft. Was haben Hasel, Nuss und Apfel, Mistel, Tanne und Beifuß mit Weihnachten zu tun? Ohne sie wäre das Brauchtum in der dunklen Jahreszeit gar nicht denkbar. Feiern Sie den grünen Advent. Kommen Sie mit mir zum Tölzer Kräuterspaziergang – der letzte in diesem Jahr. Sie werden staunen, was man noch …

WeiterlesenHaselreis und Tannengrün

Das Märchen von den zwölf Monaten

NovemberEs war einmal eine alte Frau, die war bitter arm. Draußen war es neblig grau, ein kalter Wind pfiff durch die Lande. November. Um ihre karge Stube ein wenig wärmen zu können, ging sie in den Wald, etwas Reisig zu holen. Wie sie die ersten Zweiglein bündelte, kamen plötzlich zwölf Männer zu ihr, ein jeder von anderem Alter und Charakter. Sie grüßten die Frau und meinten, dass es heute schon ein besonders unangenehmer Tag sei.

WeiterlesenDas Märchen von den zwölf Monaten

Duftpflanze des Jahres 2014: Melisse

MelisseGekürt von der VAGA, der Vereinigung für Aromapflege und gewerbliche Aromapraktiker/-innen in Österreich, hat für 2014 die Zitronenmelisse als Duftpflanze des Jahres gekürt, nach dem Thymian 2013. Die Melisse steht damit im Mittelpunkt eines Wettbewerbs, bei dem es um die kreativsten, die geistreichsten und die geschmackvollsten Ideen rund um diese Pflanze geht. thescenteddrop – 

WeiterlesenDuftpflanze des Jahres 2014: Melisse

Nachruf auf Eva Aschenbrenner

Herbst NachrufSie hat unendlich vielen Menschen vom grünen Glück erzählt, hat ihnen so manchen guten Rat gegeben, hat ihnen die Kräuter ans Herz gelegt: Eva Aschenbrenner, die große Dame des bayerischen Heilkräuterwissens. Eingeschlafen an Allerheiligen 2013. Viele Kräuterpädagogen und Kräuterpädagoginnen haben ihren Worten gelauscht, sind mit ihr durch die Wiesen wandern gegangen, ihren großen Erfahrungsschatz angezapft. Und haben vielleicht erst durch Eva Aschenbrenner die richtige Liebe zu den Pflanzen gewonnen. Vergelt’s Gott für all die Begeisterung, Kräuter den Menschen nahe zu bringen. 

WeiterlesenNachruf auf Eva Aschenbrenner

Nachhaltig genießen

Immer wieder trifft man spannende Leute, wenn man so viel herumkommt wie ich. Da geht es um Lebensphilosophien, Überzeugungen, Zukunftsvisionen und mehr – und um viel Engagement, auch und vor allem ehrenamtlich. Ein solch spannender Mensch ist Kräuterpädagoge Benjamin Amar aus Wien. Er betreibt eine Website, die viel Information bietet: www.amar.at. Nein, nicht viel – …

WeiterlesenNachhaltig genießen

Küchen-Rendezvous 2014

Es ist da, das neue Programm fürs Küchen-Rendezvous (Jahresprogramm 2014). Viel nachgefragt und schon heiß ersehnt. Jeden letzten Mittwoch im Monat präsentieren wir bei unserem Kochvergnügen auf Schlossgut Odelzhausen wieder spannende Paarungen, wobei aber auch vieles andere nicht zu kurz kommt. Rendezvous? Ja, Sie, liebe Gäste treffen uns, Irmi Rothfelder und mich, sowie viele gute …

WeiterlesenKüchen-Rendezvous 2014

Kultur- und Hofgenuss

Ein Hoch auf die größte Beere der Welt – den Kürbis! Am Samstag und Sonntag, 26.-27. Oktober 2013 zeige ich bei Wally Loocks großen Fest „Kultur- und Hofgenuss“ in Schwabhausen, wie aus Kürbissen und noch so einigen Fruchtzutaten ein wunderbarer Saft entsteht – gleich zum verkosten! Ein Besuch beim Fest in Sickertshofen bei Schwabhausen lohnt …

WeiterlesenKultur- und Hofgenuss

Kultur & Hofgenuss

Mal so richtig als Gourmet schwelgen? In Kürbissen und anderen Delikatessen? Dann auf zum Fest „Kultur & Hofgenuss“ bei Wally Loock, der Kürbis-Päpstin von Bayern, in Sickertshofen nahe Schwabhausen, am 26.-27. Oktober 2013. Diese Feste sind schon legendär! Ich darf dabei sein – besuchen Sie mich doch, bei mir gibt es Kürbis-Punsch, frisch gekocht und …

WeiterlesenKultur & Hofgenuss

Wer früher stirbt, sieht länger fern…

Fernseher ausDer Tag war lang, arbeitsam, anstrengend – der Abend soll entspannen. Also ab auf die Couch und Fernseher an. Das Geflimmer und Gedudel ist so herrlich stumpfsinnig, dass man wunderbar abschalten kann. Pustekuchen! Fernsehen erzeugt Stress! Nicht allein durch den Ärger, wenn mal wieder nur Unfug auf allen Kanälen läuft. Sondern auch durch Reizüberflutung durch die schnellen Bildfolgen, was den Adrenalinspiegel steigen lässt. Es scheint erwiesen, dass man früher stirbt, wenn man viel in die Glotze starrt. Erschreckend, was z.B. im Artikel „Kopf ein – Kiste aus“ im Magazin für ganzheitliches Leben „Natürlich“ darüber steht. 

WeiterlesenWer früher stirbt, sieht länger fern…

Bücher? Bücher!

BuecherBücher – davon hat man nie genug. Meine Regale sind gut gefüllt, und ich darf mit etwas Stolz behaupten, dass ich alle, wirklich alle Bücher darin auch GELESEN habe (manche sogar selbst geschrieben). Wie heißt es so schön: Lesen bildet! Häufig suche ich ganz spezielle Titel rund um Biologie, Natur, Garten, Pflanzen, Kräuter – und suche, suche, suche. Ohne zu finden, weil die Titel vergriffen sind, nirgends mehr angeboten werden. Da freut man sich,

WeiterlesenBücher? Bücher!

Item added to cart.
0 items - 0,00