Fridays for Forest: Lieber Blätterrauschen als Straßenlärm

Fridays for Forest: Es wird wohl jeder zustimmen, dass Straßenlärm einfach nur scheußlich ist. Um wie viel lieber höre ich mir dagegen das Rauschen der Baumwipfel und das Raunen der Blätter im Wald an. Das kann auch ganz schön laut werden, wenn der Wind weht – aber es wird nie aufdringlich oder gar nervtötend.

Still!

WolkenMeine Ohren schmerzen, mein Kopf dröhnt. Ich fühle mich wie in der Pauke beim Orchester, wie neben der Kirchturmglocke beim Mittagsläuten, wie auf dem Flughafen neben einem startenden Jumbo. Dabei ist es doch gar nicht so laut: Ich gehe einkaufen, da tönt mir sanftes Gedudel entgegen. Ich gehe frühstücken im Hotel, von allen Seiten umfängt mich Schlagermusik. Ich fahre mit der S-Bahn, schon bringen Kakophonien von mp3-Playern meine Trommelfelle zum Erzittern. Kann es denn nicht mal mehr einen Moment still sein?

WeiterlesenStill!

Item added to cart.
0 items - 0,00