Fridays for Forest: Lieber Blätterrauschen als Straßenlärm

Fridays for Forest: Es wird wohl jeder zustimmen, dass Straßenlärm einfach nur scheußlich ist. Um wie viel lieber höre ich mir dagegen das Rauschen der Baumwipfel und das Raunen der Blätter im Wald an. Das kann auch ganz schön laut werden, wenn der Wind weht – aber es wird nie aufdringlich oder gar nervtötend.

Auch wenn ein Bach im Wald laut plätschert oder gar wild tost, fügt sich das in die Symphonie der Natur ein, begleitet vom Ächzen der Baumstämme, vom Knacken der Äste, vom Zwitschern der Vögel, vom Hämmern des Spechts… Ich höre gerne hin. Die Melodie ist niemals dieselbe, und doch immer vertraut.

Forest for Future.

Schreibe einen Kommentar

Item added to cart.
0 items - 0,00