Rezepte

Eier mit Naturfarben färben

Garkiste Eier faerbenOstern ist nicht mehr fern – also braucht’s Ostereier. Bunte, am besten. Und wie werden die bunt? Am besten mit Naturfarben. Dazu ist keine Hexenküche nötig, ein paar Zutaten aus dem Haushalt und Pflanzen wie Rotkohl, Rote Bete, Zwiebelschalen oder Gelbwurz tun wunderbare Dienste. Und wenn dann alles noch in die famose Garkiste von Gerlinde Egger kommt, wird’s wunderbar!

Viermal fein

Nette Kleinigkeiten zum Vernaschen! Gab es am letzten Mittwoch im Februar beim Küchen-Rendezvous. 1. Couscous mit Curry und Zitrone, dazu Melissenschmand (oben rechts). 2. Perlgraupen mit Möhren, Sesam und Petersilie (unten rechts). 3. Couscous mit Rote-Bete-Mayonnaise (unten links). 4. Bulgur mit getrockneten Tomaten und Oliven...

Weiterlesen

Geschnitten und gerührt

Kartoffelschnee mit AvocadocremeSchnittlauch! Nie schmeckt er besser als jetzt. Frisch getrieben, schnittig, lauchig. Aufs gute Butterbrot gestreut. Oder? Wie wäre es mal zu Kartoffelschnee mit Avocado-Aioli?

Macht was her, macht auch schön: Hirse-Brot

Hirse Joghurt BrotHirse – das Schönheitskorn! Die feinen Körnchen enthalten sehr viele Mineralstoffe, darunter besonders Silizium, Eisen und Magnesium. Sollte mal öfter gegessen werden… Vielleicht im Brot? Ja gerne, hier das Rezept für ein Joghurt-Brot mit Hirse:

Valentinstag… Herzenssache

HerzenZusammen den brandneuen Film „Fifty Shades of Grey – Geheimes Verlangen“ anschauen. Schokoherzen teilen. USB-Fußwärmer gegen ewig kalte Füße schenken. Whiskyglas mit „Auf immer mein“ gravieren. Pandora-Armband mit neuen Charms bereichern. Liebesschloss an der nächsten Brücke anbringen. Schatzersatz-Kissen mit Duftkräutern füllen. Aufs Frühstücksbrettchen „ILY“ einbrennen. Paar-Foto-Shooting buchen. Candlelight-Dinner-in-the-Dark genießen. Armband für zwei flechten. Sexy Chocolate gießen. Glückslose in Schachtel packen. Herzballon aufblasen. Sternschnuppe vom Himmel holen. Ein Tortenherz fürs Herzischatzi… Alles fein, tolle Geschenke und Aktionen zum Valentinstag.

Aber ICH BRAUCHE JETZT ETWAS. Etwas ganz persönliches, kostengünstig, trotzdem süß, ganz schnell fertig. Also:

Liköre selbst gemacht

Likoeransatz TraubenkirschenEin Schnäpschen in Ehren, kommt oft gelegen. So ein edler Willi oder Obstler ist eine Delikatesse. Wenn der selbst gebrannt ist, erst recht. Nur: Selber brennen darf und kann nicht jeder. Aber einen Likör ansetzen, das gelingt immer. Und begeistert Gäste, wird ein wunderbares Mitbringsel oder Weihnachtsgeschenk.

X