Kochkisten-Geschichten, Fortsetzung

Kochkisten-Geschichten, Fortsetzung

Gruene AepfelMeine Kochkiste von der Garwerkstatt kann vieles kochen! Mehr als man denkt. Vor allem Sachen, die man sonst in heutigen Zeiten gar nicht mehr kochen würde, wegen der Energieverschwendung und so. Vor allem aber wegen des Zeitaufwands. Ach, wir sind ja so bequem geworden. Aber wenn einem die Kochkiste doch den Strom zum Kochen und auch noch viel Zeit spart? Dann kann man doch sogar mal probieren, echtes eigenes Apfelpektin herzustellen. Grüne Äpfel gibt’s genug, sie fallen vom Baum, weil da zu viele droben hängen. Aber schmecken? Tun die noch nicht, viel zu herb, viel zu sauer. Für Pektingewinnung aber ideal!

Gruene Aepfel im TopfDann mal los: Grüne Äpfel waschen, klein schneiden samt Schale und Kernhaus (wichtig, da steckt das meiste Pektin drin). In den Topf schichten, mit Wasser aufgießen, bis alle Äpfel gerade eben bedeckt sind. Aufkochen. Deckel zu, ab in die Kiste. Kissen drüber, Kistendeckel zu. Stehen lassen.

Demnächst geht es weiter…

 

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X