Kosmetik aus dem Garten, Teil 2

Kosmetik aus dem Garten, Teil 2

???????????????????????????????????????????????????????????????Und noch mehr Rezepte zum Schönsein und Schönbleiben:

RosmarinRosmarin-Peeling
2-3 Zweige Rosmarin
100 ml stilles Mineralwasser
50 g fein geriebene Mandeln
50 g grober brauner Zucker
Rosmarin fein hacken und mit dem Wasser kurz aufkochen, zugedeckt erkalten lassen, danach durch einen Kaffeefilter abseihen und Reste gut ausdrücken. Mandeln und Zucker mit so viel Sud verrühren, dass eine relativ feste Paste entsteht. Unter der Dusche die Haut mit dieser Paste gründlich massieren.

TomatenTomaten-Peeling für ein schönes Dekolleté
1 große oder 2 kleine Tomaten
2 EL Maismehl oder Weizenkleie
2 TL Olivenöl
Tomaten mit dem Mixstab fein pürieren. Püree durch ein Sieb streichen, um die Kerne zu entfernen. Maismehl und Öl untermischen. Es soll eine streichfähige Masse entstehen, eventuell noch etwas Maismehl zum Andicken bzw. etwas Wasser zur Verflüssigung verwenden. Diese Mischung gut messerrückendick aufs Dekolleté auftragen, 10 Minuten einwirken lassen, mit reichlich klarem Wasser abspülen.

Malven polstern Faeltchen aufMalven-Rosen-Luxusbad
eine Handvoll Malvenblüten
2-3 Duftrosen
3-4 Esslöffel Weizenkleie
100 ml Sahne
Malven und Weizenkleie in einen alten Perlonstrumpf oder Waschlappen füllen, zubinden. Das Säckchen ins Badewasser legen, Sahne zugießen und die Rosenblüten schwimmen lassen. Beim Baden das Säckchen immer wieder ausdrücken und/oder den Körper damit sanft massieren.

KamilleKamillenspülung für blondes Haar
1 Handvoll frische Kamillenblüten (oder 2 Esslöffel getrocknete)
1 Zitrone
Kamillenblüten mit 0,5 l heißem Wasser überbrühen und abkühlen lassen. Zitrone auspressen, den Saft zum Kamillensud geben. Durch einen Kaffeefilter abseihen, Reste gut ausdrücken. Als Spülung im frisch gereinigten Haar verteilen, kurz einwirken lassen, mit klarem Wasser kurz nachspülen. Gibt schönen Glanz und hellt leicht auf.

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X