Pflanzen

Mandelaroma

???????????????????????????????????????????????????????????????Die Schlehen (Prunus spinosa) blühen! Schlehensträucher erinnern mich immer an das Märchen Schneewittchen: Weiß wie Schnee (die Blüten), schwarz wie Ebenholz (die Rinde) und rot wie Blut (wenn man sich an den Dornen sticht – oder der Saft der Früchte).

Gebucht!

BuchenblaetterAm Wochenende geht es in den Wald! Das ist schon jetzt gebucht und fest eingeplant. Baumfrühling erleben…

Ganz mild

LindenknospenGerade am allerbesten: Lindenknospen. Die schon dick angeschwollenen, fast im Aufspringen begriffenen Blattknospen von Winterlinde (Tilia cordata) oder Sommerlinde (Tilia platyphyllos) gelten als köstliches Schmankerl.

Überraschend

Was hier so frühlingsfein grün leuchtet, sind die jungen Früchte der Bergulme (Ulmus glabra). Die zarten Flügelränder, mit deren Hilfe die Samen später zum Gleitflug ansetzen, enthalten reichlich Chlorophyll und helfen dem Baum so, die frühzeitig wachsenden Früchte zu ernähren - weil die Laubblätter die Photosynthese erst...

Weiterlesen

Blütensüß

Jedes Frühjahr freue ich mich wie ein Schnitzel, wenn sich die Knospen an den Zweigspitzen vom Spitzahorn (Acer platanoides) öffnen. Welch grandioses Schauspiel! Üppige Sträuße aus duftenden Blütchen, in einer einmaligen Grüntönung. Die Blüten können zwittrig, rein weiblich oder auch rein männlich sein. Fast immer bieten...

Weiterlesen

Scharf!

RadieschenRadieschen müssen taufrisch sein, damit sie richtig knackig sind. Und sie sollten im Freien gezogen werden, damit sie Schärfe bekommen.

Scharf?

Radieschensalat mit BaerlauchRadieschen, das erste feine Frühlingsgemüse. Ob kugelrund und knallrot (klassische Sorten) oder fingerlang und schneeweiß (Eiszapfen), saftig, knackig, scharf (!!!) sollen sie sein.

X