Amarant Buchweizen Brot

Amarant-Buchweizen-Brot

Unser zweites Brotrezept – glutenfrei: Ein Kastenbrot mit Amarant und Buchweizen, mit Leinsamen und Nüssen. Nicht erschrecken: das Brot wirkt gebacken sehr kompakt und hart, lässt sich aber vollkommen ausgekühlt sehr gut schneiden und schmeckt erstaunlich saftig. Zutaten: 400 g Amarantmehl 250 g Buchweizenmehl 1 Päckchen Weinstein-Backpulver 1 TL Salz 1 TL brauner Zucker 1 …

WeiterlesenAmarant-Buchweizen-Brot

Neu entdeckt: Rosenkohl

Weder rosig noch grün gesinnt mit Rosenkohl? War ich bisher. Rosenkohl gehört nicht unbedingt zu meinen Lieblingsspeisen. Da entdecke ich plötzlich Rosenköhlchen, die eine neue Farbe zeigen und eher wie Bonsai-Rotkohl oder Zwerg-Blaukraut aussehen. Das muss ich natürlich gleich ausprobieren. Sieht ja schon mal ganz verlockend aus. Mal sehen, wie der schmeckt. Fehlt nur noch ein Rezept…

Mein winzig kleiner Beitrag: Frisch!

Auch wenn es einem immer vorgekaut und versichert wird, dass tiefgekühltes Gemüse vitaminreicher ist als länger gelagertes. Ich bleibe trotzdem beim Rotkohl im Rohzustand und koche daraus mein Rotkraut (oder auch Blaukraut), meinen Rotkohlsalat, meine Rotkrautrouladen selber. Tiefkühlware? Gibt es auch, ist mehr als dreimal so teuer, enthält bereits Zutaten (von denen ich einige gar …

WeiterlesenMein winzig kleiner Beitrag: Frisch!

Garten: Start in die Kohl-Saison

Nach den ersten Frösten können Rosenkohl und Grünkohl geerntet werden. Mediterrane Kübel-Gewächse dürfen den Tag noch eine Weile im Freien verbringen. Knollen von Sommerblumen hingegen sollten jetzt eingelagert werden. Meine wöchentlichen Gartentipps auf br-online.

Bauernregel:
Wie’s Wetter an Leonardi (6.11.) ist,
bleibt’s bis Weihnachten gewiss.

WeiterlesenGarten: Start in die Kohl-Saison

Item added to cart.
0 items - 0,00