Hunger auf frisches Grün

Keimlinge 3Wohl in keiner anderen Jahreszeit als eben jetzt ist der Hunger auf frisches Grün größer! Doch der lässt sich leicht stillen, selbst wenn es draußen noch gar nichts zu ernten gibt. Dann hält eben die Fensterbank als Gartenersatz her, wo sich ganz schnell Keimlinge und Sprossen, aber auch reichlich Grünes ziehen lässt, die vor Vitaminen, Mineralien und anderen Vitalstoffen nur so strotzen.

WeiterlesenHunger auf frisches Grün

Garten: Auf- und abräumen

LampionblumePflanze der Woche:
Lampionblume
Tomate, Kartoffel und Kapstachelbeere sind mit der schmucken Lampionblume (Physalis alkekengi) nahe verwandt, allesamt Nachtschattengewächse. Erst spät im Herbst fallen die anspruchslosen, zum Wuchern neigenden Pflanzen durch ihre Früchte ins Auge: Eingehüllt in leuchtend orangerote, laternenartige Hüllen reifen Beeren in Kirschgröße. Sie halten sehr lange, lassen sich gut trocknen. Über die Genießbarkeit herrscht Uneinigkeit. Während die einen sagen, dass die Beerenfrüchte im Lampion leichte Giftstoffe enthalten, die Magen und Darm reizen, berichten andere über Wohlgeschmack und gute Verträglichkeit. Paracelsus empfahl die Früchte zur Durchspülung der Nieren und Blasenstärkung, vor allem bei Gicht und Rheuma.

Bauernregel:
Wenn‘s zu Allerheiligen schneit, dann lege deinen Pelz bereit.
Regnet‘s aber an diesem Tag, viel Schnee im Winter kommen mag.

WeiterlesenGarten: Auf- und abräumen

Garten: Frühe Frühlingsgefühle

KarnevalsprimelOb das so bleibt, mit dem verfrühten Frühling? Die ersten Primeln blühen schon. Naja, ein bisserl Risiko muss sein, auch unter Gärtnern. Auf eine Bauernregel jedenfalls ist Verlass: „Darauf kannst zählen jede Zeit, dass es am 30. Februar nicht schneit.“ Meine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br.de.

Pflanze der Woche:
Karnevalsprimel
Kein Witz, die gibt’s wirklich! Die Karnevalsprimel (Primula vulgaris ssp. sibthorpii) blüht schon früh, blüht schön bunt, blüht gerne in schattigeren Bereichen unter Sträuchern und Bäumen. Versamt sich reich. Da sieht es zu Fasching im Garten dann aus, als hätte einer Blütenkonfetti verstreut. Helau und Alaaaf!

Bauernregel:
Lachende Kunigunde (3.3.)
bringt frohe Kunde.

WeiterlesenGarten: Frühe Frühlingsgefühle

Begonien treiben

A bisserl altbacken, unmodern, Omapflanzen, so werden Begonien oft abschätzig einsortiert. Dabei sind Begonien so wunderbare Pflanzen. Rauschende Blütenreigen vom Frühling bis tief in den Herbst. Schiefe Blätter, Begonien gehören zu den Schiefblattgewächsen – die Blattfläche setzt am Blattstiel unsymmetrisch an, DAS Markenzeichen der Begoniaceae. Benannt nach Michel Bégon (1638-1710), Gouverneur von Haiti, begeisterter Pflanzenfreund …

WeiterlesenBegonien treiben

Garten: Grün, grüner, Gründonnerstag

GoldkrokusDer Frühling kommt nicht so recht in Gang, aber bald steht Ostern vor der Tür. Da wird Grünes immer wichtiger, deshalb dreht sich hier alles darum. Im Gartenrezept diesmal: Brennnesselspätzle! Meine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br.de.

Pflanze der Woche:
Goldkrokus
Seit 1579 schmückt der goldgelbe Krokus aus dem östlichen Mittelmeerraum die Gärten in Mitteleuropa. Stets hat er die Menschen mit seiner intensiv leuchtenden Blütenfarbe in den Bann gezogen. Doch heute sieht man ihn nur noch selten, denn statt der Wildart wird eine Hybridform Crocus x luteus gezogen. Deren Blüten sind leuchtend orangegelb, setzen aber keine Samen an.

Bauernregel:
Dem Golde gleich ist Märzenstaub,
er bringt uns Kraut und Gras und Laub.

WeiterlesenGarten: Grün, grüner, Gründonnerstag

Garten: Wenn Knollen Knospen treiben

Immer wieder kommt es vor, dass Vorräte wie Kartoffeln, Zwiebeln oder Rüben treiben. Kein Grund, die keimenden Knollen einfach wegzuwerfen. Wie wäre es mit einer kleinen Aufzucht? Gärtnerei auf der Fensterbank – meine wöchentlichen Gartentipps, auch auf br-online.

Bauernregel:
St. Agatha die Gottesbraut,
macht, dass Schnee und Eis gern taut.

WeiterlesenGarten: Wenn Knollen Knospen treiben

Gold wert

Kornelkirschen (Cornus mas) tragen schon dicke Knospen – und sind in der Vase schnell zum Blühen zu bringen. Ein Hauch Frühling in diesen Tagen… Passend dazu habe ich in einem der vielen Gartenblogs gefunden – „Halali“ zum günstig gärtnern: Schnittgut sichten, Zweige aussuchen, mitnehmen und antreiben, oder gleich bewurzeln, zur Bepflanzung für den eigenen Garten. …

WeiterlesenGold wert

Item added to cart.
0 items - 0,00