Wundersame Erscheinungen

Wundersame Erscheinungen

Haareis 1Was man alles so entdecken kann, wenn man nur aufmerksam durch die Natur spaziert und sich auch auf kleinste Dinge einlässt. Dies Foto habe ich von Sabine Sigl bekommen, sie hat letztes Jahr das Zertifikat NaturCoach erhalten. Den Lehrgang dazu hat sie in Bad Tölz besucht. Sabine Sigl fragte sich, was denn aus den Ästen und Zweigen sprießt. Raureif? Aber rundherum gab es keinerlei Reif. Pilze? Aber welche und wieso nur bei solchen Ästen.

Haareis 3Der wundersamen Erscheinung Auflösung: Es handelt sich um Haar- oder Kammeis, auch Eiswolle genannt. Eine gute Erläuterung, wie dieses Phänomen entsteht, gibt es bei 3sat. Es kommt nur sehr selten vor, vielleicht entdeckt man es nur ein einziges Mal im Leben. Nur in einem Winter wie diesem. Nur an einem bestimmten Ort. Nur weil man zur richtigen Zeit am richtigen Ort war. Nur weil man durch einen Kurs einen anderen Blick, eine neue Sichtweise erlangt hat. Oder aber: Weil man ganz einfach Glück hat!

Haareis 2Vielen Dank, liebe Frau Sigl, dass ich an Ihrem Glück teilhaben darf – und Sie es allen Blognutzern in Form Ihrer Fotos auch zuteil werden lassen!

Haareis 4

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X