Wildkräuter in der Küche

Mit Wildkräutern kochen, das ist mehr als mein Hobby! Schmeckt einfach unvergleichlich, das muss man erleben. Lust dazu? Dann anmelden zum Küchen-Rendezvous am Mittwoch, den 27. April 2016. Das Motto heißt „Mohrrübe trifft Löwenzahn und Wiesenkerbel – Frühlingsküche wild verfeinert“. Und was gibt’s? Na, zum Beispiel Gemüsesülzchen mit Frühlings-Kräuter-Salat und zweierlei Karotten-Pesto – aber mehr wird …

WeiterlesenWildkräuter in der Küche

April, April

…macht, was er will und bringt die schönsten Wildkräuter! Aus der Region, direkt  und frisch von Wiese, Waldrand und Heckensaum – eine herrlich bunte, duftende, würzige Parade. Gab es beim letzten Küchen-Rendezvous „Bärlauch trifft Brennnessel“ zu bewundern, zu beschnuppern, zu verkosten. Auch mal Wildkräuter kennen lernen? Dann einfach zum Küchen-Rendezvous kommen, dem lustig-gesellig-unterhaltsamen Kochvergnügen in …

WeiterlesenApril, April

Kräuter-Ideen

FKG II Saengerhof Absolventen 2016Wer demnächst ins Gartencenter geht, trifft vielleicht einen Fachberater Kräuter und Gewürze an, der ihm mit vielen guten Tipps mehr zum Thema Kräuter erzählt und zeigt. Sechs Tage voller Duft, Geschmack und Gefühl. Mit großer Freude habe ich mein Wissen rund um Kräuter und Gewürze ausgepackt, gezeigt, erleben lassen und viel, viel Freude zurückbekommen.

WeiterlesenKräuter-Ideen

Die Blase zwickt?

Dann vertrau auf Wacholder. Wacholder regt die Ausscheidung an, erhöht die Wassermenge und kann helfen, Keime bei einer beginnenden Blasenentzündung auszuschwemmen. Beeren (höchstens 1 TL pro Tag) direkt kauen oder einen  Tee zubereiten: 1 TL Wacholderbeeren zerquetschen und mit 250 ml heißem Wasser überbrühen, zugedeckt 5 Minuten ziehen lassen, abfiltern. Drei Tassen pro Tag sollten …

WeiterlesenDie Blase zwickt?

Bauchweh?

Dann vertrau auf Beifuß. Magen-Darm-Probleme, Blähungen und Menstruationsbeschwerden, all das vermag der Beifuß zu lindern. 1 TL getrocknetes (oder 1 EL frisches) Beifußkraut mit 250 ml heißem Wasser überbrühen, zugedeckt 5 Minuten ziehen lassen. abfiltern. Nicht süßen, langsam schluckweise trinken. Eine Tasse pro Tag reicht. Während Schwangerschaft und Stillzeit darauf verzichten.

Husten?

Dann vertrau auf Thymian. Die nächste Grippe kommt bestimmt, doch nicht zu dem, der Thymian nimmt. Mit Thymian, frisch oder getrocknet, einen Tee zubereiten (mit heißem Wasser übergießen, zugedeckt 5 Minuten ziehen lassen) und mehrmals am Tag genießen. Nach Wunsch mit Honig süßen.

Erkältet, Gliederschmerzen, Muskelkater?

Dann vertrau auf Latschenkiefer. Mit einem selbst angesetzten „Franzbranntwein“ wird’s bald besser. Ein Glas zu einem Drittel mit Latschenkieferzweigen füllen, ein paar Lavendelblüten, Pfefferminze, Rosmarin und Zitronenscheiben dazu, mit Alkohol (40 %) aufgießen. Alles 14 Tage an einem zimmerwarmen, dunklen Ort ausziehen lassen, abfiltern. Ins Badewasser geben, als Einreibung oder für Wickel verwenden.

Singt doch mal

Wiesenliederbuch„Wo man singet, lass dich ruhig nieder, ohne Furcht, was man im Lande glaubt! Wo man singet, wird kein Mensch beraubt. Bösewichter haben keine Lieder.“ Dieses Zitat von Johann Gottfried Seume ist gerade in Tagen wie diesen aktuell. Deshalb stelle ich besonders gerne ein kleines, aber umso fröhlicheres Werk vom Singen vor: Mein allerliebstes Wiesenliederbuch.

WeiterlesenSingt doch mal

Weil’s schön macht

Ich kann mich noch lebhaft erinnern: Da standen im Bildungshaus Kloster Neustift nahe Brixen in Südtirol zwei angehende Kräuterpädagoginnen bei der Prüfung mit einem Korb vor mir. Weil’s schön macht, war ihr Motto, zu dem sie alle möglichen Geheimnisse aus der bunten Welt der Wildkräuter erzählten und die passenden Zubereitungen auch gleich aus dem Korb …

WeiterlesenWeil’s schön macht

Chutneys – Krönung für viele Gerichte

ChutneyWer will feines Chutney kochen, der muss haben… nicht unbedingt sieben Sachen, aber am besten kreative und fachkundige Anleitung. Gibt es, nicht nur beim Küchen-Rendezvous, sondern auch bei Kräuterpädagogin Iris Hirschhorn in Kaufering. Wer die feinen Chutneys und vielen anderen Produkte von Iris kennt, wird sich die Finger schlecken, wenn er mit ihr zusammen Früchte, Gemüse und Wildkräuter herzhaft einkochen darf. Auf los – schnell anmelden:

WeiterlesenChutneys – Krönung für viele Gerichte

Edelweiß beim Kräuterfest

Ich erzähle Ihnen was, übers Edelweiß und andere Pflanzen – beim Odelzhauser Kräuterfest am 5. September 2015 von 10-18 Uhr auf Schlossgut Odelzhausen. Edelweiß (Leontopodium alpinum) gilt nicht nur als die Symbolpflanze der Alpen überhaupt, Edelweiß überreicht ein verliebter Jüngling stolz mit einem Heiratsantrag, Edelweiß ist mehr als bloß das Bauchwehbleamerl, aufs Edelweiß setzen Forscher …

WeiterlesenEdelweiß beim Kräuterfest

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 items - 0,00