Woher die Schlehe ihre weißen Blüten hat

Vor langer Zeit hielten die Pflanzen im Wald eine Versammlung ab. Sie forschten nach dem Gewächs, dessen Zweige dereinst dem Heiland als Dornenkrone solche Pein gebracht hatten. Die Wildrose konnte es nicht sein, ihre Ranken hatten viel zu feine und zu weiche Stacheln. Auch vom Weißdorn fiel der Verdacht ab, waren seine Äste doch gar nicht biegsam genug. Schließlich blieben nur der Kreuzdorn und die Schlehe übrig.

Weiterlesen

Kann man das noch essen oder soll das weg?

Schrumpelige Äpfel, schwarze Bananen: ein Fall für die Tonne? Nein, wirklich nicht. Äpfel, gerade Lageräpfel entfalten ihr Aroma erst, wenn sie altern, also eher etwas faltig statt rundum drall werden. Und Bananen schmecken erst so richtig gut, wenn ihre Schale sich schwarz verfärbt hat. Was draus machen? Ganz schnell ein Dessert:

Weiterlesen

Sämereien – ganz gesund

Es müssen nicht immer Blätter, Blüten oder Wurzeln sein – auch Samen sind heilkräftig. Wer nur ein wenig nachdenkt, dem fallen ganz viele ein. Kümmel, Fenchel, Anis, Mariendistelsamen, Bockshornklee, Kürbiskerne, Nachtkerzensamen… Im Bild: Schwarzkümmel, Nigella sativa.

Weiterlesen

Alle für Deutschland: Fahnen hoch

Fußball, ist ja sonst nicht so mein Ding – aber wenn doch Deutschland im Finale der WM in Brasilien steht? Dann müssen alle hinter der Mannschaft stehen und die deutsche Fahne hoch halten. Statt der Fähnchen an Autos, statt der Spiegelüberzieher, statt Perücken oder Schminke – in meinem Garten übernehmen das Blüten! Schwarz-Rot-Gold, Jungs, auf …

WeiterlesenAlle für Deutschland: Fahnen hoch

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 items - 0,00