Baum-Advent: 6. Dezember

Einmal, an einem strahlend sonnigen und noch sehr milden Tag im Herbst, entdeckte Petrus von seiner Himmelswolke aus, dass drunten auf der Erde bei einem Haus reichlich Rauch aus dem Schornstein quoll. Er fand das sehr merkwürdig, denn es war noch viel zu warm zum Heizen, und zum Kochen doch nur ein kleines Herdfeuer nötig. Und das erzeugte höchstens eine dünne Rauchfahne. Petrus meinte, es sei nötig nachzuforschen, und schickte den Heiligen Nikolaus auf die Erde hinab.

Baum-Advent: 2. Dezember

Können Bäume in den Himmel wachsen? Die höchsten Bäume der Welt sind Küstenmammutbäume (Sequioa gigantea) und Rotzedern (Thuja plicata) in Nordamerika. Sie werden weit über 100 Meter hoch. Welche Leistung! Aber ist damit der Gipfelpunkt erreicht, oder könnten Bäume noch höher werden? Theoretisch ja, denn sie vermögen Wasser viele hundert Meter nach oben zu pumpen, wenn nicht die Wassersäule in den Leitbahnen im Stamm unter ihrem Gewicht reißen würde. Aber das ist bei rund 120-140 Metern der Fall und begrenzt das Baumwachstum.

Kommen Sie mit mir in meine alte Heimat!

Aufgewachsen bin ich mitten in Mittelfranken, in Bad Windsheim. Das liegt in Frankens gemütlicher Ecke – die beste Gelegenheit für einen entspannten Urlaub. Fünf Tage im September – beste Reisezeit – zeige ich Ihnen die schönsten Winkel, erzähle Ihnen von der einzigartigen Landschaft, weihe Sie in fränkische Lebensart ein, begeistere Sie für Streuobst, Wildkräuter und Wälder. Das wird ein Urlaub, den Sie so noch nie erlebt haben. Schon mal vorweg ein paar Eindrücke?

Elfengleich und himmelschön

Hottonia palustris 1Ein Himmelsteich, über dessen Wasserspiegel elfenzarte Blüten schweben – das ist ein Erlebnis, für das man dem lieben Gott und Mutter Natur Danke sagt. Himmelsteiche nennt man Gewässer ohne Zu- und Abfluss, die allein von Regenwasser gespeist werden. Die elfengleichen Blüten gehören zur geschützten und nur noch selten anzutreffenden Wasserfeder oder Wasserprimel (Hottonia palustris). Mehr Bilder:

WeiterlesenElfengleich und himmelschön

Karfreitagsgeschichte

Die Legende vom Hartriegel Zu Zeiten, als Jesus auf der Erde wandelte, war der Hartriegel ein großer und starker Baum, der einer Eiche oder Tanne in nichts nachstand. Weil er aber ein so besonders festes, bruchsicheres Holz hatte, wurde aus ihm das Kreuz geschlagen, an das man den Herrn nagelte. Das stürzte den Hartriegel in …

WeiterlesenKarfreitagsgeschichte

Garten: Hochsaison für Zimmerpflanzen

Frostige Zeiten allerorten – oder zumindest draußen in den Gärten: Dort ist jetzt Winterruhe angesagt. Zimmerpflanzen hingegen haben jetzt Hochsaison, und auch Winterkräuter wie der Thymian sind gerngesehene Gäste auf der Fensterbank. Meine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br.de, diesmal sind es vor allem Zimmer-Gartentipps.

WeiterlesenGarten: Hochsaison für Zimmerpflanzen

Himmelsfeuer

Wenn jetzt, in der Adventszeit morgens der Himmel rötlich schimmert, erinnert mich das an eine wundersame Geschichte. Sie wurde mir mal erzählt, oder ich habe sie irgendwo gelesen, als ich noch Kind war. Und kann sie nie wieder vergessen – da geht jedesmal die Phantasie mit mir durch. Die Geschichte, die ist diese:

WeiterlesenHimmelsfeuer

Item added to cart.
0 items - 0,00