Himmelsfeuer

Himmelsfeuer

Wenn jetzt, in der Adventszeit morgens der Himmel rötlich schimmert, erinnert mich das an eine wundersame Geschichte. Sie wurde mir mal erzählt, oder ich habe sie irgendwo gelesen, als ich noch Kind war. Und kann sie nie wieder vergessen – da geht jedesmal die Phantasie mit mir durch. Die Geschichte, die ist diese:Wenn der Himmel rot schimmert, läuft der Himmelsofen auf Hochtouren. Der Feuerschein ist am Horizont zu sehen. Alle Englein backen Plätzchen und Stollen, die pünktlich zu Weihnachten geliefert werden. Knecht Ruprecht probiert schon mal, auch sein kleiner Esel, der ihm beim Tragen des Sacks voller Nüsse und Mandeln hilft. Man kann den Duft fast riechen, der durch die Lüfte zieht… Und manchmal, da läuft allen so viel Wasser im Mund zusammen, dass es tropft.

Was für ein Glück, wenn man als Kind an solche Wunder glauben durfte.

1 Kommentar
  • Ja, wie wahr. Und was für ein Glück, wenn man sich auch als Erwachsener ein Stück von diesem Wunderglauben hat bewahren können. Danke für die schöne Geschichte!

    Liebe Grüße,
    Doris

    17. Dezember 2011 um 22:57

Einen Kommentar schreiben

X