Frühlingssuppe

Bärlauch, an dem kommt man seit ein paar Jahren nicht mehr vorbei. Hat sich zum Gourmetkraut entwickelt. Muss überall hinein. Unbedingt haltbar gemacht werden, weil es im Sommer ja keinen Bärlauch mehr gibt. Na und? Mir schmeckt er sowieso nur jetzt, wo er frisch wächst und gedeiht. Danach gibt es doch andere Genüsse. Also mach mer mal a Suppn – oder ganz modern: spicy veggie smoothie.

Weiterlesen

Total a-saisonal

Dass ab Aschermittwoch Osterhasen und Ostereier die Supermärkte füllen, geht ja gerade noch an – obwohl Fastenzeit ist. Dass in den Gartenmärkten seit Lichtmess schon die Terrassenmöbel- und Grillsaison ausgebrochen ist, meinetwegen. Dass in den Modeläden trotz immer noch fröstelnder Temperaturen Spaghettiträger und Flipflops vorherrschen, egal. Aber was mich richtig nervt, sind Erdbeeren und Spargel!

Weiterlesen

Immer wieder Flieder

FliederDer Flieder blüht, pünktlich zu Muttertag. Ich kann mich gut erinnern: Früher standen wir Kinder vor den Fliederbüschen und suchten schon mal die besten Zweige aus, um sie rasch noch vor Muttertag zu stibitzen. Wie wunderbar war die Wohnung dann von Duft erfüllt! Und alle in guter Stimmung, in LilaLaune.

WeiterlesenImmer wieder Flieder

Radieschensuppe mit Sprossengarnitur

Radieschen – verlockend rot, knackig zart. Und was ist mit den Blättern? Die werfen die meisten weg. Schade! Denn die Blätter schmecken sehr gut, enthalten reichlich Chlorophyll, Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe. Damit lässt sich beispielsweise ein schnelles, feines Süppchen kochen. Mit ein paar Sprossen wird alles noch aufgewertet. Wie beim Küchen-Rendezvous „Keimling trifft Sprosse“ heute. Zum Rezept:

WeiterlesenRadieschensuppe mit Sprossengarnitur

Item added to cart.
0 items - 0,00