Lorenzikraut

10. August – Lorenzi- oder Laurenztag. Laurentius gilt als erster „Herbstbruder“, er teilt den Sommer. Die Blüten werden weniger, das Wachstum geht ins Reifen über, die Erntezeit beginnt. Nach altem Glauben soll heute Laurenzikraut oder Lorenzlorbeer gepflückt werden, weil sie jetzt besonders heilkräftig ist. Also auf, Goldrute (Solidago virgaurea) suchen.

Des Goldes Schein

Dereinst, vor nicht zu ferner Zeit – „Indien“ war gerade vor einem Jahrhundert entdeckt – reiste ein abenteuerlustiger Pflanzenfreund (oder war er ein Pflanzenjäger?) über das große Meer gen Westen. Hatte er doch von den ungeheuren Reichtümern gehört, die in den fremden Ländern auf Entdeckung warteten. Nach langer Seefahrt…

Zucchini wild gefüllt

Runde Zucchini – Rondinis – eignen sich besonders gut zum Füllen. Also einfach Zwiebeln, Karotten und andere Gemüse würfeln, mit dem Fruchtfleisch der Zucchini sowie Reis, Couscous, Bulgur oder Graupen mischen, Kräuter dazu, kräftig würzen und ab in den Ofen (bei 180 °C in 20-30 Minuten fertig). Fülle noch mit Käse (Schafskäse!) anreichern, das macht’s besonders geschmackvoll. Bei mir kommen derzeit viele „Neophyten“ mit in die Füllung, z.B. Blüten der Kanadischen Goldrute (Solidago canadensis), vom Einjährigen Berufkraut (Erigeron annuus) und Triebspitzen vom Kanadischen Berufkraut (Conyza canadensis) – allesamt sehr schön kräftig pfefferwürzig!

Beim Odelzhauser Kräuterfest…

…am 8. September 2012 auf Schlossgut Odelzhausen war den ganzen Tag Küchen-Rendezvous. Man konnte viele Köstlichkeiten kosten, einfach raffiniert! Da gab es z.B. Irmis famose Dinkelleberwurst (zum vielfachen Erstaunen ist die nicht nur ohne Leber, sondern sogar völlig fleischlos). Das Kornelkirschen-Chutney war bald ausverkauft, da konnte aber auch niemand widerstehen, zum Niederknien gut! Kürbis-Kokos-Suppe mit karamellisiertem Ingwer, was für ein Genuss. Spaghetti mit Dinkel-Bolognese, zum Reinsetzen. Nachmittags dann noch Strudel (als Vorgeschmack aufs nächste Küchen-Rendezvous am 26. September 2012) – Herz und Magen, was wollt ihr mehr?

Ein weiteres Kräuterfest! Ja, das gibt es auch wieder, am 14. September 2013. Mit Küchen-Rendezvous! Hier ein paar Eindrücke:

WeiterlesenBeim Odelzhauser Kräuterfest…

Garten: Pflanzen auf Diät setzen

Menschen verspüren gewöhnlich im Frühjahr das Bedürfnis, Diät zu halten. Pflanzen dagegen werden im Spätsommer dazu verdammt: Ab September gibt es keinen Dünger mehr. Das geschieht aber nur zu ihrem Besten. Meine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br-online.

Bauernregel:
Wie sich das Wetter am Bartheltag (24.8.) stellt ein,
so soll’s den ganzen September sein.

WeiterlesenGarten: Pflanzen auf Diät setzen

Spätsommer zum Genießen

Beim Spazierengehen finde ich ganz nebenbei so einiges, was mich zum Experimentieren einlädt: Da fangen gerade die Goldruten zu blühen an und verströmen süße Düfte – daraus sollte sich doch eine gold-würzige Limonade zubereiten lassen? Tatsächlich: Voll erblühte Goldruten (Solidago canadensis), ergänzt mit ein wenig Steinklee (Melilotus albus), Strahlenloser Kamille (Matricaria discoidea) und Bibernelle (Pimpinella …

WeiterlesenSpätsommer zum Genießen

Item added to cart.
0 items - 0,00