Frühling, bevor es richtig Herbst ist

Juglans regiaDie Natur verschenkt gerade ihren Reichtum in Früchten, schon ahnt man in den Blättern erste Herbstfarben. Während alles noch auf Sommer gepolt scheint, treffen die Pflanzen bereits Vorsorge für den Winter. Und wo bleibt das Frühjahr? Der ist gar nicht so fern, denn zwischen Blättern und Früchten, an den Ästen und Zweigen sitzt er schon, der Frühling. In Form von Knospen. Hier bei der Walnuss deutlich zu sehen, in den Blattachseln. Knospen? Kann man da was mit anfangen?

WeiterlesenFrühling, bevor es richtig Herbst ist

Aufgsteckt is!

Aesculus hippocastanumDie Kastanien blühen. Überall leuchten ihre Kerzen. Schon bemerkt? Die Blüten verändern ihre Farbe: Zuerst strahlen sie mit einem gelben Fleck, dann verfärbt sich die Blütenmitte rosa bis hin zu rot. Das sind unmissverständliche Hinweise für Insekten. Gelb heißt, hier gibt es sehr zuckerreichen Nektar, rot bedeutet ausgetrunken, nichts mehr zu holen.

WeiterlesenAufgsteckt is!

Garten: Wenn die Regenwürmer Häufchen machen…

… dann ist die feucht-kalte Jahreszeit da. Die Regenwürmer belüften so den dauerfeuchten Boden. Sind die Häufchen getrocknet, kann man sie als Dünger auf dem Rasen verteilen. Damit auch weiterhin Herbstzeitlose, Krokusse und andere Blumen sprießen. Meine wöchentlichen Gartentipps auf br-online.

WeiterlesenGarten: Wenn die Regenwürmer Häufchen machen…

Item added to cart.
0 items - 0,00