Limonade Tag

Wiesengold

LoewenzahnbluetenNur jetzt noch! Löwenzahnblüten en masse. Bald sind’s nur noch Pusteblumen, dann ist Pustekuchen mit Blütengenuss. An einem sonnigen Tag voller Blütenstaub, der sorgt richtig für Farbe und Aroma. Also schnell eine Schüssel voll zupfen. Und das bitte nur von der eigenen Wiese oder am Wiesenrand, niemals in die Wiese hineingehen. Dann ausbreiten, am besten flach auf ein Tablett, locker mit Zeitung abdecken und 5 Minuten warten. Danach haben sich all die kleinen schwarzen Käferkerlchen und andere Genüsslinge aus dem Staub gemacht. Und nun?

Brennnesselsirup

Brennnessel-Limonade

Ja, Sie lesen richtig: aus Brennnesseln lässt sich eine köstliche Limonade machen. Ja, Sie sehen richtig: junge Brennnesseln färben das Getränk rosarot.   Dafür reichlich frische, junge Brennnesseln mit heißem Zuckerwasser (Zucker und Wasser im Verhältnis 1 : 2) übergießen, ein bis zwei Tage stehen lassen und dann...

Weiterlesen

Rosa? Rosa!

Wer jetzt junge Brennnesseln sammelt, kann sein rosa Wunder erleben. Die zarten (aber teuflisch beißenden) Spitzen stecken noch voller Farbstoffe, welche die Brennnessel als Schutz gegen nächtliche Kälte und intensive Frühlingssonne einlagert - deshalb sind sie ja auch dunkel gefärbt. Die Farbstoffe gehen in den...

Weiterlesen

Garten: Im Mai hat der Gärtner nie frei

Lilienbluetige TulpeMairegen macht groß, heißt es nicht zu Unrecht. Es wächst alles so schnell, dass man kaum noch hinterher kommt. Und dabei fängt sie gerade erst richtig an, die Gartensaison. Nach den Eisheiligen, die wohl dieses Jahr sehr gelinde ausfallen, geht es ans Pflanzen. Im Gartenrezept diese Woche: Löwenzahn-Blütensirup. Meine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br.de.

Pflanze der Woche:
Lilienblütige Tulpe
Sie ist die Grazie auf dem Laufsteg des Blumenfrühlings, fesch und doch nicht aufgetakelt. Ihre eleganten Blütenkelche mit den spitz zulaufenden Blütenblättern scheinen auf langen Stängeln fast zu schweben. Bemerkenswert ist auch die extrem lange Blütezeit. Lilienblütige Tulpen zeigen sich oft über vier Wochen top gekleidet.

Bauernregel:
Pankraz (12.5.), Servaz (13.5.), Bonifaz (14.5.)
machen erst dem Sommer Platz.

Spätsommer zum Genießen

Beim Spazierengehen finde ich ganz nebenbei so einiges, was mich zum Experimentieren einlädt: Da fangen gerade die Goldruten zu blühen an und verströmen süße Düfte - daraus sollte sich doch eine gold-würzige Limonade zubereiten lassen? Tatsächlich: Voll erblühte Goldruten (Solidago canadensis), ergänzt mit ein wenig Steinklee...

Weiterlesen
X