entsorgen Tag

Anpacken statt nur wegschauen

Müll? Immer wieder ein Ärgernis. Ob er im Wald rumliegt oder den Bürgersteig verunziert. Man schaut hin und denkt sich sein Teil. Aber viel besser ist, man packt hin und entfernt das Teil! Wenn jeder von uns in Deutschland jeden Tag nur ein Stück Müll aufhebt...

Weiterlesen

Tüten- und topfweise

KraeutertoepfeKräuter in Töpfen sind gerade um diese Jahreszeit sehr praktisch. Im Topf viel haltbarer als bundweise. Nicht zur Weiterkultur gedacht, sondern für den schnellen Verbrauch: Ratsch, abgeschnitten und aufgegessen. Und der Rest? Kunststofftüte, Kunststofftopf, Erde… alles Müll.

Nicht makellos

AepfelWelcher dieser Äpfel hätte die Chance, über eine Ladentheke zu gehen? Kaum einer, denn sie entsprechen nicht den Normen. Schief gewachsen, nicht die richtige Größe, Schale nicht gut gefärbt, einzelne Schadstellen – all das führt dazu, dass Äpfel aussortiert werden. Und dann?

Garten: Salaternte im Winter

Feldsalatrosetten   Salat im Winter gibt’s nicht? Von wegen: Der Feldsalat hat jetzt Saison – und ist sehr nährstoffreich. Ein leckeres Rezept wird gleich mitgeliefert. Meine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br.de.

Pflanze der Woche:
Die Weisen aus dem Morgenland folgten einst dem Stern zur Krippe im gelobten Land. An den Stern erinnern die strahlend weißen Blüten eines Zwiebelgewächses aus dem Mittelmeerraum, der Doldige Milchstern (Ornithogalum umbellatum) – auch Stern von Bethlehem genannt.

Bauernregel:
Wie sich das Wetter vom Christfest bis Dreikönig hält,
ist es meist auch danach bestellt.

Garten: Pflanzen auf Diät setzen

Menschen verspüren gewöhnlich im Frühjahr das Bedürfnis, Diät zu halten. Pflanzen dagegen werden im Spätsommer dazu verdammt: Ab September gibt es keinen Dünger mehr. Das geschieht aber nur zu ihrem Besten. Meine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br-online.

Bauernregel:
Wie sich das Wetter am Bartheltag (24.8.) stellt ein,
so soll’s den ganzen September sein.

Garten: Stechen, zupfen, ziehen!

Wohl und Wehe liegen im Garten nahe beieinander: Wer sich an schönen Blumen erfreuen und reich ernten will, muss ran. Das Unkraut muss weg. Also, stechen, zupfen und ziehen Sie, was das Zeug hält, dann werden Sie reich belohnt. Meine wöchentlichen Gartentipps auf br-online.

Bauernregel:
Lorenzi (10.8.) gut,
einen schönen Herbst verheißen tut.

X