Garten: Blütenpracht zu Muttertag

Tränende Herzen, Maiglöckchen und Akeleien: Pünktlich zum Muttertag blühen in Gärten, auf Terrassen und Balkonen die schönsten Blumen. Manche Pflanzen sind allerdings schon am Verblühen – die können Sie noch aufpäppeln oder schon für das kommende Jahr versorgen. Und: Eisheilige nicht vergessen! Meine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br.de.

Pünktlich zum Muttertag blühen die schönsten Blumen:
• Tränende Herzen.
• Maiglöckchen.
• Akeleien.

Bauernregel:
Mairegen bringt Segen:
Da wächst jedes Kind,
da wachsen die Blätter,
die Blumen geschwind.

WeiterlesenGarten: Blütenpracht zu Muttertag

Garten: Schützende weiße Pracht

Diesen Winter macht sich der Schnee rar. Schade für viele nur bedingt winterharte Pflanzen, die den wärmenden Schutz des Schnees vermissen. Wenn er nicht da ist, muss sich der Gärtner etwas anderes einfallen lassen. Meine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br.de.

WeiterlesenGarten: Schützende weiße Pracht

Garten: Januardüfte

Es gibt eine Reihe von Pflanzen, die den Winter nicht fürchten und gerade jetzt zu blühen beginnen. Um die Aufmerksamkeit der wenigen Insekten, die auch im Winter aktiv sind, zu gewinnen, verströmen sie oft sehr intensive Düfte. Und verführen damit auch uns. Meine wöchtenlichen Gartentipps – auch auf br.de.

Der Winter spielt sich in den Bergen ab:
• In manchen Regionen stäuben schon die Haseln.
• Hier und da spitzen schon Schneeglöckchen heraus.
• An Pappeln und Weiden schieben sich die Kätzchen heraus.

WeiterlesenGarten: Januardüfte

Garten: Was Gartenfreunde erfreut

Gartenbücher sind etwas Schönes, aber nach dem Zehnten freuen sich sogar Gartenfreunde über andere Geschenke. Versuchen Sie es doch mal mit einem selbstgemachten Saatgut-Kalender. Meine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br.de

Bauernregel:
Fällt der Vorwinter aus,
so kommt der Nachwinter mit Gebraus.

WeiterlesenGarten: Was Gartenfreunde erfreut

Garten: Liebe und Hiebe

Der Dezember hat – nicht nur botanisch – einiges zu bieten. Mistelzweige, im Türrahmen hängend, sind die Lizenz zum Küssen. Der Nikolaus hingegen straft unartige Zeitgenossen mit der Rute ab. Aber auch geschmacklich ist jetzt was geboten. Meine wöchentlichen Gartentipps, auch auf br.de.

WeiterlesenGarten: Liebe und Hiebe

Garten: Farbenfroher Spätherbst

Trockene, sonnige Witterung – ein Traum für spätherbstliche Spaziergänge. Die Pflanzen im Garten aber sind dankbar, wenn sie noch einmal kräftig gegossen werden. Aber auch Kübel- und Zimmerpflanzen freuen sich über Feuchtigkeit. Meine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br.de

WeiterlesenGarten: Farbenfroher Spätherbst

Garten: Laub, Laub und rote Früchte

Der Spätherbst hält Einzug. Im Garten schmücken sich viele Bäume und Sträucher mit roten Früchten. Kübelpflanzen sollten jetzt ins Warme gebracht werden, Herbstlaub, das von den Bäumen fällt, darf gerne auch mal liegenbleiben. Meine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br.de.

Novemberfreuden:
• Buntes Laub.
• Roter Fruchtschmuck.

Bauernregel:
Wenn’s Laub nicht vor Martini (11.11.) fällt,
kommt eine große Winterkält‘.

WeiterlesenGarten: Laub, Laub und rote Früchte

Garten: Auf den Winter vorbereiten

Noch ist die Farbenpracht nicht völlig aus den Gärten verschwunden. Nichtsdestotrotz lässt der Winter nicht mehr allzu lange auf sich warten: Jetzt sollte mit ersten Einwinterungsarbeiten begonnen werden. Meine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br.de

Bauernregel:
Fliegen im November noch Sommerfäden,
wirst du lang‘ nicht vom Frühling reden.

WeiterlesenGarten: Auf den Winter vorbereiten

Item added to cart.
0 items - 0,00