Hibiskus Tag

Verschlankt und verzwergt

Schon seit geraumer Zeit im Handel: Balkon- und Kübelpflanzen. Ob beim Discounter, im Supermarkt, im Baumarkt oder Gartencenter, überall wimmelt es vor Sommerblumen, um Balkonien und Wohnzimmer im Freien zu begrünen und beblumen. Nichts dagegen, aber schon...

Weiterlesen

Garten: Es wird kalt!

Spitzahorn Herbstfaerbung 3Noch ist nicht aller Gartentage Abend, vielleicht kommt noch eine warme Phase zum guten Schluss – aber erstmal wird es in der Nacht kalt. Da müssen empfindliche Gewächse schon ins Warme geholt werden. Nach getaner Arbeit kann man sich mit dem Gartenrezept der Woche stärken, einem Kartoffel-Apfelbrot. Meine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br.de.

Pflanze der Woche:
Spitzahorn
Erster! Der Spitzahorn (Acer platanoides) scheint es allen Bäumen vorzumachen, wie man für einen bunten Herbst sorgt. Seine Blätter verfärben sich vor allen anderen, seine Herbstfärbung ist so intensiv und leuchtstark wie kaum eine andere. Und seine Blätter fallen als erste zu Boden, eine kalte Nacht genügt.

Ei, ei, ei – Ostereier!

OstereierWie bekommt man Eier bunt? Mit Farben, natürlich. Und wie geht das natürlich, also ohne künstliche Färbemittel? Mit Säften und Aufgüssen. Hier die Ergebnisse meiner diesjährigen Experimente:

Garten: Mitten in der Saison

Sommersaison, Feriensaison, Gurkensaison – für irgend etwas ist immer Saison. Ganz besonders im Garten.  Meine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br.de.

Sommer (fast) ade, scheiden tut nicht weh:
• Wird der Holunder reif, blüht das Herbstveilchen, kommt der Frühherbst.
• Garten-Hibiskus und Echter Eibisch stehen prachtvoll in Blüte.
• Späte Sommerblumen verlängern den Gartensommer.

Bauernregel:
Bringt der August viel Gewitter,
wird der Winter kalt und bitter.

Garten: Jetzt müssen Sie nochmal ran

Im Herbst kehrt Ruhe im Garten ein – wer das denkt, hat sich geschnitten! Jetzt gibt es alle Hände voll zu tun, zum Beispiel Knollen und Zwiebeln pflanzen, Beete umbauen und und und … Meine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br-online.

Bauernregel:
Oktober rau,
Januar flau.

Garten: Start in die Pflanzsaison

Jetzt heißt es nochmal Ärmel hochkrempeln und ab ins Beet mit immergrünen Gehölzen, Ziergräsern und Blumenzwiebeln. Diese Pflanzen wollen zu Herbstbeginn eingebettet werden. Meine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br-online.

Bauernregel:
Durch des Septembers heit’ren Blick
schaut nochmals der Mai zurück.

Garten: Vorsicht – Nachtfrost!

Wärmebedürftige Pflanzen wie Schönmalven oder Enzianbäumchen sollten Sie jetzt unbedingt ins Haus räumen, denn die Nächte sind kalt. Auch Ihre Obstbäume können einen Frostschutz vertragen: Streichen Sie die Stämme mit Kalk – dann reißt die Rinde im Winter nicht auf. Meine wöchentlichen Gartentipps auf br-online.

Bauernregel:
Im Gilbhart (Oktober) räum den Garten,
denn willst du warten,
so kommt die Kälte
und nimmt die Hälfte.

Garten: Herbstzeit ist Pflanzzeit!

In der Natur beginnt der Frühherbst schon Ende August – mit der Reife des Schwarzen Holunders und der Blüte der Herbstzeitlosen. Dank milderer Temperaturen ist die Zeit jetzt besonders günstig, um Immergrüne wie Buchs und Lorbeerkirsche zu pflanzen. Meine wöchentlichen Gartentipps auf br-online.

X