Orchideen Tag

Garten: Ab in den Topf

Kissenprimeln klWas jetzt grad auffällt:
Kissenprimeln
Wenn der Frühling gerade draußen nicht so recht mag, dann lässt sich der Winterblues mit fröhlichen Blüten vertreiben – kleine Primeln sorgen für gute Laune. Die Stängellose Schlüsselblume (Primula vulgaris), auch Erdprimel genannt, ist in West- und Südeuropa heimisch, bei uns nur an wenigen Stellen wie im Bodenseegebiet. Aber es gibt aus ihr gezüchtete Garten- oder Frühlingsprimeln in allen erdenklichen Farben, und genau diese strahlen uns derzeit überall entgegen. Die kleinen Frühlingsboten mögen es hell und nicht allzu warm im Zimmer, draußen frostfrei und wollen gleichmäßig mit Wasser versorgt werden. Nach der Blüte kann man sie gut auspflanzen in den Garten.

Wetterspruch:
Wenn es zu Kunigunde (3.3.) friert,
sie’s noch vierzig Nächte spürt.

Garten: Von Putz und Schutz

Korkenzieherhasel klWas jetzt grad auffällt:
Korkenzieherhasel
Eine Laune der Natur wird zur Freude der Gärtner: die Korkenzieherhasel (Corylus avellana `Contorta´). Ihr Name ist Programm, die Zweige des Strauchs wachsen spiralförmig, was jetzt im Winter sofort ins Auge sticht. Der viktorianische Gärtner Henry Nicholson Ellacombe (1822-1916) aus Gloucestershire in England entdeckte die eigenartige Hasel und begeisterte damit seinen berühmten Kollegen Edward Augustus Bowles (1865-1954). Der pflanzte die erste Korkenzieherhasel neben viele andere Kuriositäten in seinen Garten „Lunatic Asylum“ nahe Enfield in Middlesex – wo sie bis heute wächst.

Wetterspruch:
Wächst das Gras im Januar,
wächst es schlecht das ganze Jahr.

Garten: Im Märzen der Gärtner…

Werden Sie jetzt zum Maulwurf. Der weiß, was ein Garten vor der Pflanzzeit braucht: durchwühlte Erde! Darauf können Sie dann schicke Wege, Mauern und Teiche bauen. Erst danach kommen die Pflanzen. Meine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br.de.

Die Wärme bringt es an den Tag:
• Krokusse locken Hummeln an.
• Der Schnittlauch sprießt schon wieder.
• Die kugeligen Knospen der Kornelkirschen platzen auf.

Garten: Durchs Jahr mit Gartentagebuch

Noch ruht der Garten im Winterschlaf. Sie sollten allerdings jetzt wieder aktiv werden: Planen Sie die kommende Gartensaison – mit einem Gartentagebuch! Meine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br.de

Ob mit oder ohne Schnee, im Garten herrscht Winter:
• Immer noch schön grün: Efeu.
• Schon wieder zu sehen: Haselkätzchen.
• Auf der Fensterbank schön: Orchideen.

Wertstoffe

Buchenlaub. Heutzutage eher als Abfall eingestuft. Vormals jedoch schieres Gold (oder Geld), das auf dem Boden liegt. Es wurde eingesammelt und als Einstreu im Stall benutzt, sogar für diesen Zweck gehandelt - so manche Familie verdiente sich ein gutes Zubrot damit. Kaum zu glauben. Noch...

Weiterlesen

Garten: Es wächst!

Endlich, die Sonne wurde dieses Frühjahr schon gesichtet. Die Pflanzen reagieren prompt. Der Gärtner ist jetzt aber nicht nur im Garten gefragt. Auch die treibenden Orchideen auf der Fensterbank müssen versorgt werden: umtopfen, wässern, mit neuer Erde und Substrat versorgen. Meine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br-online.

Bauernregel:
Gertraud (17.3.) den Garten baut.

Garten: Blumenpracht tütenweise verschenken

Verschenken Sie zum Valentinstag statt der üblichen Rosen doch einmal Tütchen mit Blumensamen für eine blütenfrische Saison. Zum Beispiel die farbenfrohe – und schmackhafte – Kapuzinerkresse. Aber nur, wenn der Partner auch ein Sinn fürs Gärtnern hat! Meine wöchentlichen Gartentipps, auch auf br-online.

Bauernregel:
Hüpfen Eichhörnlein und Finken,
siehst du schon den Frühling winken.

Garten: Der Winter macht Pause

Sie glauben, im Winter kann man nichts ernten? Falsch! Wenn der Schnee schmilzt, lugen Feldsalat und Wildkräuter aus der Erde. Frische Vitamine und feine Würze für Ihren Salat. Meine wöchentlichen Gartentipps, auch auf br-online.

Bauernregel:
Wirft der Maulwurf im Januar,
dauert der Winter bis Mai sogar.

Garten: Der Frühling ist da!

Garten Woche 11Der Müßiggang hat ein Ende. Wer im Sommer reiche Ernte machen möchte, sollte anfangen zu pflanzen: Dicke Bohnen, Zwiebeln und Möhren müssen ins Beet. Und auch die Zimmerpflanzen brauchen jetzt eine Frühjahrskur. Meine wöchentlichen Gartentipps auf br-online.

Bauernregel
Wenn’s erst einmal Josefi (19.3.) ist,
so endet auch der Winter gewiss.

Garten: Vorsicht Schneebruch!

Garten Woche 4Nicht nur Mensch und Tier macht der Schnee der letzten Tage zu schaffen. Auch für Bäume und Sträucher ist er eine schwere Last. Befreien Sie deshalb Nadelhölzer und immergrüne Laubgehölze von den Schneemassen, damit die Äste nicht brechen. Meine wöchentlichen Gartentipps auf br-online.

Bauernregel:
Wenn’s an Lichtmess stürmt und schneit,
ist der Frühling nicht mehr weit;
ist es aber klar und hell,
kommt der Lenz wohl nicht so schnell.

X