Superfood heimische Wildpflanzen

superfood-titelMein neues Buch liegt vor mir, soeben erschienen im Ulmer Verlag: Superfood heimische Wildpflanzen.
Warum ich dieses Buch geschrieben habe? Weil ich davon überzeugt bin, dass heimische Pflanzen, insbesondere Wildpflanzen – denen meine ganze Liebe gilt – das Beste für uns bieten. Sie sind ganz einfach super, für alle Foodies und solche, die das werden wollen. Nach „Meine Hausapotheke aus Wildpflanzen“ das nächste Buch dieser Serie.

Kleiner Auszug zum Thema Hagebutten:

WeiterlesenSuperfood heimische Wildpflanzen

Ein feiner Brotaufstrich

Was gibt es gerade im Garten zu ernten? Hagebutten, Rosmarin – das passt doch zusammen. Also aus den Hagebutten Mus kochen, Rosmarinnadeln fein hacken, zusammen mit etwas Salz und Honig unter zimmerwarme Butter rühren. Fertig ist die Hagebutten-Rosmarin-Butter.

Hagebutten Rosmarin Butter

Hagebutten-Rosmarin-Butter

Ganz einfach, dafür sehr raffiniert: Brotaufstrich aus Hagebuttenmus, Rosmarinnadeln, Butter, gewürzt mit Salz und Honig – gerne darf noch etwas Cayennepfeffer oder Paprikapulver dazu. Gab es zu einem saftigen Apfel-Karotten-Brot beim letzten Küchen-Rendezvous am 30. September 2015.

Freuen Sie sich auf wilde Früchte

Martin Irl und ich denken uns jedes Küchen-Rendezvous eine Menge für Sie aus, für Sie ganz speziell und exklusiv!   Am 30. September 2015 heißt es „Apfel trifft Holunder“, da stehen kultivierte und vor allem wilde Früchte im Mittelpunkt. Mmmmh, was koch‘ mer denn? Ich begrüße Sie mit einem nicht alltäglichen Drink aus Apfel und …

WeiterlesenFreuen Sie sich auf wilde Früchte

Kürbis trifft Hagebutte

KtHJetzt auch in Bad Tölz: Das beliebte Küchen-Rendezvous. Am Freitag, den 11. Oktober 2013 von 18.30 bis 21.00 Uhr im Haus des Gastes. Kürbis trifft Hagebutte, so heißt unser Mott, mit dem wir Sie verführen wollen. Ein lustig-gesellig-unterhaltsames Kochvergnügen, bei dem heiß gekocht, witzig erzählt, gekonnt angerichtet und genussvoll gespeist wird. 

WeiterlesenKürbis trifft Hagebutte

Wilde Früchte in Bad Tölz

Hagebutten, Vogelbeeren und viele andere Früchte leuchten gerade verlockend von Bäumen und Sträuchern. Essbar oder nicht? Stimmt’s, dass der Holunder Wunder tut? Kennen Sie das Wunder vom Apfel? Und was hat es mit der geheimnisvollen Herzelbeere auf sich? Antworten gibt es darauf beim Tölzer Kräuterspaziergang am Freitag, den 27. September 2013 von 16.00 bis 17.30 …

WeiterlesenWilde Früchte in Bad Tölz

Kürbis trifft Hagebutte im Muffin

Auf Schlossgut Odelzhausen treffen sich jeden letzten Mittwoch im Monat viele nette Leute zum Küchen-Rendezvous. Diesmal, im Oktober, aktuell: Kürbis trifft Hagebutte. Oh wie riesig, oh wie rosig. Einfach raffiniert, was diese beiden Schätze zu bieten haben. Es gab Kürbisse in bunter Vielfalt zu verkosten – frisch geliefert von Wally Loock, der Kürbis-Päpstin vom Kürbis-Paradies in Sickertshofen. Und natürlich köstlich vitaminreiches Hagebuttenmus, z.B. ganz mild im Aperitif oder ganz scharf im Chutney. Kürbis-Hagebutten-Suppe, Kürbis-Hagebutten-Käsekuchen… Läuft schon das Wasser im Mund zusammen? Na, dann haben Sie was versäumt. Aber hier ein kleiner Trost, mein Rezept zum Nachbacken: Kürbis-Hagebutten-Muffins.

WeiterlesenKürbis trifft Hagebutte im Muffin

Kräutergeschichten von Doris Eggermann

HagebuttenkoenigIm Rahmen der Serie „Kräuterpädagogen aktiv“: Doris Eggermann aus Schwaigern (Landkreis Heilbronn) denkt sich lauter hübsche Kräutergeschichten aus. Sie erzählt sie natürlich auch gerne, am liebsten einem großen Publikum. Oder sie packt ihre Geschichten in kleine Büchlein, versehen mit vielen hübschen Fotos. Fragen Sie Frau Eggermann!

Doris Eggermann: 07138 – 14 27, eggerfrau(at)t-online.de — bitte (at) durch @ ersetzen (Spamschutz).

Und damit Sie Frau Eggermanns Talent mal kennen lernen, darf ich hier eine ihrer herrlichen Erzählungen veröffentlichen, die zu dem Bild gehört (Frau Eggermann kann auch nett malen!) :

WeiterlesenKräutergeschichten von Doris Eggermann

Item added to cart.
0 items - 0,00