Heimisch oder nicht?

Welche der beiden Löwenmäulchen-Arten ist heimisch? Beide! Das vor allem als Zierpflanze in Beeten und Rabatten bekannte Große oder Garten-Löwenmaul (Antirrhinum majus) ist ein Archäophyt, d.h. eine Pflanze, die bereits vor 1492 bei uns eingeführt wurde und sich hier in Schutt und Felsfluren, an Mauern selbständig ohne fremde Hilfe fortgepflanzt, sich also etabliert hat. Feiner …

Weiterlesen

Gewöhnliches Leinkraut, Frauenflachs, Hasenschnäuzchen, Froschgoscherl

Nicht ohne Maske

Masken (zum Schutz vor Corona) tragen nicht nur Menschen, sondern auch Pflanzen, die jedoch ganz andere Gründe dafür haben.

Weiterlesen

Diebstahl!

Akeleien und anderen Blüten wird von Hummeln und Bienen der Nektar gestohlen, ohne Gegenleistung der Bestäubung.

Weiterlesen

Marienflachs

Marienflachs, Marienschühlein, Liebfrauenpantoffel, Marienhaar, Muttergottesbettstroh – all die Namen für das Leinkraut (Linaria vulgaris) deuten auf eine innige Verbindung zwischen dem wilden Löwenmäulchen oder Froschgoscherl und Marienverehrung hin. Die anmutige Pflanze wurde und wird sehr gerne in den Würzbüschel, den Kräuterstrauß zu Maria Himmelfahrt gebunden. Früher wurde das Leinkraut vielfach als Heilpflanze genutzt. Als Abnehmkraut …

Weiterlesen

Item added to cart.
0 items - 0,00