Bayern-Ginseng

Nach der Wilden Möhre erneut ein Doldenblütler, der gerade alle Aufmerksamkeit auf sich zieht: der Wiesen-Bärenklau (Heracleum sphondylium). So gewaltig seine Erscheinung, so enorm soll auch seine Kraft auf den Menschen sein. Wer ihn verspeist, bekommt Bärenkräfte. Nicht umsonst gilt die sehr häufige Wiesenpflanze als „Ginseng des Westens“ oder „Europäischer Ginseng“. Nachdem Wiesenbärenklau in allen möglichen Unterarten vorkommt, vom Erscheinungsbild regional immer wieder ein wenig differiert, ist meiner – weil aus Bayern – eben der „Bayern-Ginseng“. Bitte höflichst um Verständnis…

Der Geschmack der Wurzeln

???????????????????????????????????????????????????????????????Oft stehen nur noch die Fruchtstände, aber immer wieder sieht man ihn auch noch blühen: Wiesenbärenklau (Heracleum sphondylium). Ein paar Früchtchen zwischen den Fingernägeln zerdrückt entfalten eine unglaubliche Duftwolke, vom Geschmack ganz zu schweigen. Ein Früchtchen zerkauen, und der ganze Mund füllt sich mit Aroma. Das sich im ganzen Kopf ausbreitet. Immer mit einem sehr herben Geschmack verbunden. Dagegen schmecken die Blätter ganz mild, aber zu dieser vorgerückten Jahreszeit nun auch nicht mehr unbedingt erstrebenswert. Aber probieren wir doch mal, wie es sich unter der Erde verhält.

WeiterlesenDer Geschmack der Wurzeln

Brokkoli von der Wiese

Gerade frisch im Angebot: Wiesen-Brokkoli – besser gesagt die Blütenstände vom Wiesenbärenklau (Heracleum sphondylium). Sieht aber aus wie Brokkoli und schmeckt auch ähnlich wie Brokkoli. Und hört sich netter an als Bärenklau… Einfach aus der „Tüte“ (Blattscheide) packen und gleich an Ort und Stelle verspeisen, oder in etwas Butter kurz braten, oder dämpfen und erkaltet …

WeiterlesenBrokkoli von der Wiese

Schnitzel mit Pommes und Ketchup

Schnitzel mit PommesLieblingsessen, aber mal anders! Fleischlos glücklich, dafür Gemüse satt. Schmackhaft eben, wie mein GöGa immer so schön sagt. Und auch nahrhaft…
Das Wiener Schnitzel ist bei mit ein Berghofner (aus Kürbis), die Pommes sind grün (aus Wiesenbärenklaustängeln) und das Ketchup mache ich statt aus Tomaten aus Hagebutten.

WeiterlesenSchnitzel mit Pommes und Ketchup

Item added to cart.
0 items - 0,00