Schnitzel mit Pommes und Ketchup

Schnitzel mit Pommes und Ketchup

Schnitzel mit PommesLieblingsessen, aber mal anders! Fleischlos glücklich, dafür Gemüse satt. Schmackhaft eben, wie mein GöGa immer so schön sagt. Und auch nahrhaft…
Das Wiener Schnitzel ist bei mit ein Berghofner (aus Kürbis), die Pommes sind grün (aus Wiesenbärenklaustängeln) und das Ketchup mache ich statt aus Tomaten aus Hagebutten.

Hier das Rezept:
Kürbis (nach Wahl, ich habe Hokkaido genommen) in dünne Spalten schneiden, mit Pfeffer würzen. In Öl knusprig braten. Nach Wunsch kann man auch panierte Schnitzel machen, dann die Kübrisspalten durch Mehl, verquirltes Ei und geriebene Brotbrösel ziehen).
Blattstängel vom Wiesen-Bärenklau (Heracleum sphondylium) abfädeln – ähnlich wie Rhabarber, um die zähen Fasern zu entfernen – in Stücke schneiden, in Öl 3-4 Minuten braten, dann leicht salzen.
Hagebuttenmus mit Cayennepfeffer, etwas Zucker, Salz und einem Spritzer Zitronensaft dick einkochen.

Wiesenbaerenklau entfaedeln

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X