Innere Werte

Wer den letzten Beitrag meines Blogs gelesen hat (Johann Wolfgang von Goethe: „Das Äußere einer Pflanze ist nur die Hälfte ihrer Wirklichkeit.“), dem sei dies hier mal augenfällig demonstriert: Die Rote Melde (Atriplex hortensis var. rubra), eine historische Gemüsepflanze, setzt im Beet kräftige Akzente mit ihren oberseits braunroten, unterseits fast pinkfarbenen Blättern. Gekocht wie Spinat, gedünstet und gemixt erscheint sie plötzlich grasgrün! Die roten Farbstoffe sind wasserlöslich und gehen ins Kochwasser über. Mit dem grünen Mix kannst Brot, Nudeln, Kuchen schön grün färben – mit dem roten Wasser alles mögliche rot. Mit den Stängeln lassen sich Stoffe und Wolle blau färben (wie?), mit den Samen grün (Methode?) und Haare schwarz – wie im Internet nachzulesen ist…
Unglaublich, was in Pflanzen alles steckt…

Alles Spinat

Spinat kennen alle, aber mag ihn auch jeder? Ich nicht so, und wenn, dann höchstens junge Blätter als Salat. Schmecken gut mit Orangenfilets (Vitamin C verbessert die Aufnahme von Eisen) und Senfsahne-Dressing. Mir persönlich sind eine ganze Menge anderer Pflanzen lieber, die sich wie Spinat verwenden lassen.

WeiterlesenAlles Spinat

Item added to cart.
0 items - 0,00