Garten: Tun Sie was für Insekten!

Geben Sie Wildbienen, Ohrwürmern und Schmetterlingen ein Zuhause in Ihrem Garten: Sammeln Sie dazu Strohbüschel, Rindenstücke oder Ziegelsteine in einer Kiste und decken Sie diese ab. Insekten werden Ihnen den Unterschlupf mit aktiver Hilfe im Garten danken. Meine wöchentlichen Gartentipps – auch auf br-online.

Bauernregel:
Wie Maria (2.7.) fortgegangen,
wird Magdalena (22.07.) dich empfangen.

Nachdüngen auf dem Balkon
Auf Balkon und Terrasse stehen die Pflanzen in voller Pracht. Jetzt im Hochsommer ist der Nährstoffvorrat, der in der Pflanzerde steckte, aufgezehrt. Auch die meisten Langzeitdünger sind bereits verbraucht. Lassen Ihre Pflanzen deutlich in der Blühfreudigkeit nach, sollten Sie also nachdüngen. Besonders hungrig sind Geranien, Petunien, Engelstrompeten und der Enzianstrauch. Bei kleinen Blühpflanzen wie Elfensporn, Männertreu oder Margeriten ist es ratsam, sie um ein Drittel zu kappen, damit sie wieder frische, blütenreiche Triebe nachschieben.

Nachsäen im Gemüsebeet
Die ersten Beetflächen sind bereits abgeerntet, da ist Platz für die nächsten Köstlichkeiten. Säen Sie jetzt Knollenfenchel, Zichoriensalate, Kopf- und Blattsalate, Buschbohnen, Spinat, Möhren, Rote Bete, Rettich und Radieschen, ebenso können Sie bereits späte Kohlsorten wie Weißkraut, Blumenkohl oder Chinakohl und Lauch pflanzen. Spät gezogenes Gemüse eignet sich besonders gut zum Einlagern. Achten Sie aber stets darauf, dass es sich um Sorten handelt, die für den Anbau im Hochsommer geeignet sind. So „schießt“ der Salat nicht, so platzen die Radieschen nicht.

Nachschneiden bei Kräutern
Ernten Sie fleißig beim Schnittlauch. Werden die Röhren regelmäßig geschnitten, bekommt der Schnittlauch nicht so leicht Rost. Diese Pilzerkrankung äußert sich in orangeroten bis rotbraunen Flecken auf den Blättern, sie sehen „rostig“ aus. Ist der Schnittlauch bereits befallen, hilft sofortiges, tiefes Abschneiden sämtlicher Halme. Der frische Austrieb ist dann in der Regel wieder rostfrei. Auch andere Kräuter sollten immer wieder beschnitten – beerntet werden. Basilikum etwas treibt stets schön buschig nach, wenn man die oberen Blätter regelmäßig anknipst.

Kennen Sie das?
Insektenhotel
Hier können Wildbienen, Florfliegen, Käfer, Ohrwürmer, Schmetterlinge und viele andere Insekten ein Zimmer buchen! Schlichtes Gästebett oder auch luxuriöse Suite, alles wird gerne angenommen. Angebohrte Baumstämme, hohle Stauden- und Schilfstängel, Ziegelsteine, Schneckenhäuser, Strohbüschel, Rindenstücke, Reisigbündel – alles dies dient als Wohnhöhle, Niststätte oder Unterschlupf. In alten Obstkisten oder im kunstvoll gezimmerten Haus gesammelt und mit einem schützenden Dach versehen ergibt dies eine Bleibe für allerlei Getier. Das begleicht seine Logis mit aktiver Gartenhilfe, indem es fleißig bestäubt, Schädlinge vertilgt und Pilzsporen auffuttert.

4 Gedanken zu “Garten: Tun Sie was für Insekten!”

  1. So jetzt haben Sie mich endgültig überzeugt einen Beherbungsbetrieb zu eröffnen bzw. zu bauen: Nächste Woche, wenn mein Vater meine „Holzlege“ baut, werde ich ihm gleichzeitig einen Bauauftrag für den Rohbau geben. Ich bin ja schon eine Weile mit der Idee schwanger gegangen, aber ich habe es immer so vor mich hin geschoben.

    Dankeschön an Sie und einen sonnigen Julibeginn wünsche ich Ihnen von ganzen Herzen
    Alexia

    Antworten
    • Wird’s ein Hotel, eine Pesnion, ein Gasthof, eine Privatunterkunft? Und wer sitzt an der Rezeption? Was macht die Kurtaxe aus? Gibt es Rabatt bei Dauerbelegung?
      Auf jeden Fall wird der Laden bald „brummen“!
      Viel Freude und viele nette Gäste.

      Antworten
  2. Ich fang mal klein an, eine Garni? Für Speis und Trank ist schon vorgesorgt und Personal ist auch schon da: von Marienkäfern bis Schwebfliegen, sie freuen sich schon auf unsere Gäste… und wer weiß vielleicht werden es ja Dauergäste oder möchten sich gar bei Gefallen sesshaft machen?

    Ich freu mich jetzt schon.

    Antworten
  3. Dieses Hotel sieht ja eher aus wie ein Luxushotel! Toll gemacht!!

    Und ich bin schon überzeugt, mein GG hadert noch. Aber mein Stiefvater hat mir jetzt ein Insektenhotel versprochen. Ich freu mich schon sehr und bin gespannt, wer so alles einzieht.

    lg, Sarah

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Item added to cart.
0 items - 0,00