Gartenbrotzeit

Gartenbrotzeit

GartenbrotzeitWer arbeitet, der darf auch essen. Im Garten ist gerade viel zu tun, die Beschäftigung an der frischen Luft macht Hunger. Warum nicht gleich im Garten zugreifen? Radieschen, Schnittlauch – rauf aufs Butterbrot. Wem das zu „gewöhnlich“ ist, der rührt wilde Genüsse unter die Butter oder den Quark: Gänseblümchen, Löwenzahn, Giersch, Knoblauchsrauke, Gundermann… Blüten nicht vergessen!

Mehr zum Butterbrot, dem guten alten? Rettet das Butterbrot. Am 27.9.2013 ist der nächste „Tag des Butterbrots„.

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X