Kraut schön würzig

Sauerkraut braucht Würze – schon wegen der vielen Ballaststoffe, die einerseits ja gut für die Verdauung sind, andererseits aber auch leider unangenehme Nebenwirkungen (Blähungen, Flatulenzen) erzeugen. Deshalb kommt traditionell Kümmel ans Kraut, weil der mit seinen ätherischen Ölen Magen und Darm beruhigt. Ich bin glücklich, wenn ich dafür auf im Hochsommer gesammelten Wiesen-Kümmel (Carum carvi) …

WeiterlesenKraut schön würzig

Witwe Boltes Leibspeise

Saisonal und regional – das sind zwei wichtige Schlagworte, wenn es um gesunde Ernährung und um nachhaltiges Wirtschaften geht. Da kommt ein typisch deutsches (oder doch eher asiatisches, denn Kimchi gibt’s schon länger) Gericht gerade recht: Sauerkraut. Ob Witwe Bolte wusste, dass sie zu ihren gemeuchelten Hühnern das „gesündeste Gemüse der Welt“ aus dem Keller holte? Sauerkraut ist kalorienarm, reich an Eiweiß und B-Vitaminen (darunter B12), wirkt trotz der Säure basisch und – ganz besonders verblüffend – gekocht viel reicher an Vitamin C als roh.

WeiterlesenWitwe Boltes Leibspeise

Nürnberger im Negligé

Ein Negligé ist ein Hauch von Nichts, die pure Verführung – ein sexy Kleidchen für nackte Würstchen, damit sie sich reizvoll auf dem Teller räkeln können. Hübsch warm gebettet auf feines Sauerkraut, gepolstert mit Senfrahm. Und parfümiert mit Majoran, dem Wurstkräutel. Sieht das nicht zum Anbeißen aus?

WeiterlesenNürnberger im Negligé

Ein Lob dem Lorbeer

Laurus nobilis, der Edle Lorbeer – vor dem ziehe ich symbolisch meinen Hut. Ich habe einen kleinen Strauch bei mir im Wintergarten stehen. Mit seinem immergrünen, ledrigen Laub ist er dort nicht nur eine Zier. Immer wieder muss er mir eines seiner derben, aromatisch duftenden Blätter abgeben – zur Würze in der Küche. Denn wer einmal wie ich seine Kartoffelsuppe mit einem frischen Lorbeerblatt gewürzt hat, wird nie mehr auf getrocknete zurückgreifen wollen.

WeiterlesenEin Lob dem Lorbeer

Item added to cart.
0 items - 0,00