Quitte, schön heiß

Quitte, schön heiß

QuittensaftNachdem die Quitten geschält und entkernt sind, werden sie geviertelt, geachtelt und kommen in einen großen Topf. Mit etwas Apfel- oder Birnensaft übergossen köcheln sie bei milder Hitze langsam weich. Dabei bildet sich Saft. Den siebe ich ab und trinke ihn am liebsten heiß. Wieso? Na deshalb:

Quittensaft ist reich an Kalium, das ist gut für die Nerven und gegen Novemberblues. Und schmeckt, einfach himmlisch.

Quittensaft 2Quitten kann man auch dampfentsaften. Dann gebe ich gerne noch ein paar Äpfel, Birnen, Hagebutten, etwas Ingwer, Kardamom und Zimtstange dazu, auch ein bisschen Kürbisfleisch. Heraus kommt ein Saft, der wohlig wärmt…

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X