Darf’s auch ein Wurstbrot sein?

Mit Gemüse und Kräutern, gar erst Wildkräutern (vulgo Unkraut) lassen Männer sich selten locken. Ein Leberwurstbrot oder ein Stück Schinken ist da schon eher geeignet. Raffiniert, wenn die gesunden Zutaten einfach versteckt sind – in der Wurst. Dann läuft sogar bei den hartnäckigsten Gegnern das Wasser im Mund zusammen. Und schwupps, sind sie im Laden – im Kräuter-Erlebnis-Laden Tölzer Land in Kloster Benediktbeuern.

Schlaraffenland der besonderen Art
Versorgen Sie, meine Damen, Ihren Mann mit einer deftigen Brotzeit, eben mit Kräuterleberwurst und Kräutersalami. Oder darf es ein Kräuterleberkäs sein, dazu etwas Kräutersenf? Auch Kräuterkäse und Kräuterbrot stehen zur Auswahl. Setzen Sie ihn gut versorgt an einen der rustikalen Tische vor dem Laden… und Sie haben Zeit, um in aller Ruhe durch die Wunderwelt der wilden Kräuter zu spazieren. Allein die Düfte, die Ihre Nase streicheln! Ihr Mann ist immer noch gut beschäftigt.
Wenden Sie sich doch einmal der großen Auswahl an verschiedenen Likören, Essigen, Aufstrichen und Gewürzen zu. Schon allein die verheißungsvollen Namen auf den Flaschen, Gläschen und Tüten: Fichtenspitzenessig, Wilde Butterbrotblüten, Rosensirup, Samensalz… Am liebsten würde man alles gleich probieren.
Ihr Mann kaut noch fleißig? Gut! Das Brett ist schon fast leer? Dann bringen Sie ihm doch schnell noch ein Bauernhofeis vorbei, Geschmacksrichtung Holunderblüte? Sie selbst können ein Lavendeleis verkosten oder eine Wildkräuterschorle nippen. Kaffee gäb’s auch… Und dann schauen Sie doch mal nach den Duftlampen samt Räuchermischung, nach Teekännchen samt Wildblumenaufguss, nach Badesalz mit Duftingredienzien, nach Kräuterkissen für wohlige Träume, nach interessanten Büchern über Wildkräuter oder nach einem hübschen Kalender.

Ihr Mann taucht sicher bald auf und verlangt Nachschlag. Gönnen Sie ihm diese Freude, damit Sie noch etwas Zeit zum Erkunden gewinnen. Und er wird nach all den kulinarischen Genüssen voller wilder Energie gerne bereit sein, den Einkauf verschiedenster Köstlichkeiten zu tragen – und bald zurückzukommen! Ins Schlaraffenland der besonderen Art.
Kräuter-Erlebnis-Laden
Zeilerweg 2 (Meierhof)
83671 Benediktbeuern
Telefon: 08857 – 88 734
Täglich geöffnet von 10 bis 18 Uhr

Hier bieten Kräuterpädagoginnen des Tölzer Landes ausgesuchte und handgemachte Produkte rund um Wildkräuter an, daneben Geschenkartikel, Seminare und Führungen.

1 Gedanke zu “Darf’s auch ein Wurstbrot sein?”

  1. Hallo Karin,
    für die Wustspezialitäten stimme ich Dir uneingeschrämkt zu – vor allem der Kräuterleberkäse mit Kräutersenf – er hebt sich endlich mal vom „Allerweltskäse“ ab.

    Fazit: probieren

    Liebe Grüße – einer des es schon probiert hat

Schreibe einen Kommentar zu Doris Antworten abbrechen

Item added to cart.
0 items - 0,00