Tölzer Kräuterfreuden

Der Hit auf  den Tölzer Rosentagen: Die Ein-Quadratmeter-Kräuterführung. Zahlreiche Besucher wunderten sich zunächst, warum da ein kleines Stück Grün im Franziskanergarten zwischen den Ständen eingezäunt war. Ob die Hasen gerade entlaufen warn, fragte man sich. Oder ob hier Werbung für einen neuen Rasenmäher laufen sollte? Nein, auf diesem ganz gewöhnlichen Parkrasen gab es viel zu entdecken.

WeiterlesenTölzer Kräuterfreuden

Löwenzahnfrühling

Es blüht – nicht nur auf den Wiesen der Löwenzahn, sondern auch der Löwenzahnfrühling im Tölzer Land!Hier warten viele Erlebnisse rund um Natur und Kräuter auf Sie. Die Kräuterpädagogen der Region veranstalten fröhliche Hoffeste und Kräutermärkte, geben Ihnen faszinierende Einblicke in die Natur
bei Kräuterführungen, Moorwanderungen, Wald- und Wiesenküche, Bienenhausbesuchen oder Wildkräuterradtouren zwischen Isar und Loisach.

WeiterlesenLöwenzahnfrühling

Darf’s auch ein Wurstbrot sein?

Mit Gemüse und Kräutern, gar erst Wildkräutern (vulgo Unkraut) lassen Männer sich selten locken. Ein Leberwurstbrot oder ein Stück Schinken ist da schon eher geeignet. Raffiniert, wenn die gesunden Zutaten einfach versteckt sind – in der Wurst. Dann läuft sogar bei den hartnäckigsten Gegnern das Wasser im Mund zusammen. Und schwupps, sind sie im Laden – im Kräuter-Erlebnis-Laden Tölzer Land in Kloster Benediktbeuern.

WeiterlesenDarf’s auch ein Wurstbrot sein?

Item added to cart.
0 items - 0,00