Walpurgiskraut

Durch einen Kranz von Gundermann schau ich mir die Hexen an! In der Walpurgisnacht muss man den Kranz dazu flechten. Walpurgis, genau zwischen Frühlings-Tag-und Nachtgleiche und Sommersonnenwende, gilt als das Fest im Jahreskreis, zu dem die Ankunft des Frühlings gefeiert wird – oder werden sollte. Frühling? Aber der beginnt doch schon im März. Heutzutage zeigen sich zu Walpurgis oft schon die Boten des Frühsommers – Zeichen der Klimaerwärmung. In diesem Jahr besonders, den ersten Klatschmohn (typischer Zeiger für den Sommer) habe ich schon Mitte April in voller Blüte gesehen. So ändern sich die Zeiten, und mit ihnen auch die Natur…

Garten: Ab ins Körbchen

Geranien, Petunien und viele andere farbenprächtige Pflanzen wollen jetzt ins Körbchen: Bereiten Sie schon mal Ihre Balkonkästen und Kübel vor. Doch Vorsicht! Die Blumen müssen noch bis Mitte Mai, also bis zu den Eisheiligen, in kalten Nächten ins Haus geholt werden. Meine wöchentlichen Gartentipps auf br-online.

Bauernregel:
Regen auf Walpurgisnacht (30.4.),
hat immer gutes Jahr gebracht.

WeiterlesenGarten: Ab ins Körbchen

Item added to cart.
0 items - 0,00