Schnitzel mal anders

Schnitzel mal anders

Schnitzel mal anders

Leib- und Magenspeise: Schnitzel! Ist ja soooo einfach – oder doch nicht?
Ein gutes Schnitzel muss drei Kriterien erfüllen: dünn geklopft, mit Geduld und Liebe gebraten, außen schön knusprig und innen saftig. Na dann…

 

Wir haben Kalbs- und Schweineschnitzel, Kohlrabi- und Sellerieschnitzel gebacken. Und nicht klassisch in Semmelbröseln, sondern in Hirseflocken, gepufftem Amarant und in gepufftem Quinoa paniert. Da kann man sich die Sättigungsbeilage sparen – aber Ofengemüse und frischer Kräutersalat darf’s schon sein.

[shariff theme=“color“ buttonsize=“small“]

Keine Kommentare vorhanden

Einen Kommentar schreiben

X